Daniel daddelt… Diabetes?

Flattr this!

Bayers "Didget" für Nintendo DSWas haben die Glukose-Werte eines Diabetikers mit dem Nintendo DS zu tun? Dank der Pharma-Firma „Bayer“ soll das kleine, aber feine Tool „Didget Meter“ vor allem Kinder und Jugendliche Diabetiker dazu anspornen, ihre Werte zu verbessern. Das Messgerät kann an den zweiten Slot des Nintendo DS angeschlossen werden und belohnt gute Zuckerwerte mit diversen Gegenständen im Spiel. Leider funktioniert das Ganze dank des benötigten Slot 2 ausschließlich mit DS und DS Lite – der neue DSi muss außen vor bleiben.

Da ich selbst Diabetiker bin und ein Lied vom alltäglichen Fingerpieksen und Zuckermessungen singen kann, finde ich den Ansatz äußerst interessant. Spielend die Krankheit beherrschen und seine eigenen Werte verbessern – genialer kann man die Idee „Virtualität trifft Realität“ nicht verkaufen. Die Idee für das „Didget Meter“ kam übrigens von einem Vater eines diabetischen Kindes, welches zwar öfters mal sein Blutzuckergerät liegen ließ, den DS aber immer und überall dabei hatte.

Ähnlich scheint auch Nintendo zu denken: Auf der E3 2009 in Los Angeles kündigte die Firma den von vielen Leuten nur müde belächelten „Wii Vitality Sensor“ an, welcher an den Finger gesteckt den Blutdruck messen soll. Egal ob zur Entspannung oder als Messlatte für Stress in Spielen – hier bieten sich diverse Einsatzgebiete, welche bisher noch in keinem Spiel bevor angewendet wurden.

Ich persönlich werde in Zukunft ein Auge auf das „Didget Meter“ von Bayer werfen – ein genaues Erscheinungsdatum steht noch nicht fest. Vielleicht bekomme ich so meine verwerfliche Sucht nach Süßem unter Kontrolle?


Links zum Thema:

http://www.bayerdidget.co.uk/About-Didget/Product-Information

http://www.boingboing.net/2009/07/05/nintendo-ds-glucose.html

http://kotaku.com/5307759/ds-plugin-to-help-diabetic-kids-keep-consistent-readings

Schlagwörter: , , , ,