Mit Batman in der Irrenanstalt

Flattr this!

Batman-Arkham-AsylumSpiele zu Filmen und Comic-Helden sind meistens Schrott – vor allem die Exemplare aus grauen 8-Bit Tagen waren zum Gurgeln schlecht. Bei „Batman – Arkham Asylum“ (PC, Xbox 360 und Playstation 3) hingegen dürfen Spielerherzen ruhigen Gewissens höher schlagen: Selten ist die Umsetzung des dunklen Rächers (zum Glück ohne Schnarchnase Robin!) so geglückt, wie im Meisterwerk der britischen Spiele-Schmiede Rocksteady Studios.

Das Spiel basiert auf der Unreal-Engine und liefert dementsprechend eine grandiose Optik der Irrenanstalt „Arkham Ayslum“, welche aus dreckigen Gefängnistrakten, Büro-Gebäuden und einem großen Außen-Areal besteht. Ein riesiger Spielplatz für den fiesen Joker, der die mordslüsternen Irren des Asyls auf seine Seite bringt und einen Aufstand vom Zaun bricht. Bilder zum Spiel und mein persönliches Fazit gibt es, wenn ihr dem rosa Kaninchen folgt…