Call of Duty: Modern Warfare 2 – Anleitung des Grauens

Flattr this!

Call of Duty: Modern Warfare 2 Manual

Ich erinnere mich noch immer gut an Zeiten, in denen man seine Super Nintendo Spiele in einer übergroßen Box einkaufte und auf dem Heimweg genüßlich durch den beiliegenden, extrem bunt und auf Hochglanzpapier gelieferten Spieleberater blätterte. Secret of Mana und Super Metroid waren zwei dieser Spiele, in denen schon die Anleitung den geneigten Nerd zu feuchten Flutschefingern und himmelhochjauzender Vorfreude bewegte.

Noch weit vor diesen Titeln erschien ein NES-Spiel mit dem Namen „Star Tropics“ – der mitgelieferte Plan wurde im späteren Spielverlauf zum wichtigen Hinweisgeber. Einmal unter Wasser gehalten kamen die Informationen zutage, welche für das Vorkommen in der Geschichte nötig waren – genial und bis heute einzigartig.

Call of Duty: Modern Warfare 2 ManualSprung nach vorne – Logbuch 13.11.2009: Spiele sind längst zum Massenmedium verkommen, das Internet beherrscht den Erdball und Activison veröffentlicht Call of Duty: Modern Warfare 2 – eines der meisterwarteten Spiele diesen Jahres, welches schon im Vornherein alle Vorbestellungsrekorde gebrochen hat. Wahrscheinlich macht sich mittlerweile niemand mehr die Mühe, nach dem Aufreißen der Spielepackung den Hauch der frischen Verpackung einzuatmen und diesen so zu genießen wie einen frisch geöffneten, badischen Spätburgunder. Die Anleitung (in jugendlicher Spielersprache noch immer „der Plan“) wird ebenfalls nicht mehr angefasst – schließlich weiß man dank Internet bereits alles über das gekaufte Spiel: Geheime Charaktere, Cheats, Endbosse, Schlüsselszenen, Bedienung und Display… alles schon gesehen.

Dazu kommt natürlich ein gutes Maß Gewohnheit: Wieso sollte ich eine Anleitung zu New Super Mario Bros. Wii lesen, wenn ich bereits sämtliche Vorgänger samt der DS-Version von New Super Mario Bros. gespielt habe?

Was im schlimmsten Fall herauskommt ist das oben genannte Beispiel Call of Duty: Modern Warfare 2. Wer sich einmal die Mühe machen will: Schaut euch die beiliegende Anleitung einmal an! Lieblos ist noch nett formuliert – insgesamt fallen popelige 4 Seiten dem Spiel zu, den Rest nehmen Lizensgedöns und Inhaltsverzeichnis ein. Halt! Wir reden hier von Call of Duty: Modern Warfare 2? Das Spiel, welches sich bereits zigmillionen Mal am Erstverkaufstag (einige bevorzugen „Erstverkaufswoche“) unter das Volk gemischt hat? Der Titel, der von Activision mit einem UVP jenseits der normalen Marke beglückt wurde?

Richtig – der Blockbuster diesen Jahres, der Unsummen an ganz realen Geldnoten für Activision produziert – dieser Titel bekommt eine vierseitige Anleitung! Inhalt: Die gewohnte Warnung für Bewegungs-Epileptiker und Motion-Sickness geplagte Zocker auf Seite 0. Das Inhaltsverzeichnis auf Seite 1 hätte man sich sparen können. Auf Seite 2 wird der Controller erklärt, sowie Xbox Live – auf Modern Warfare 2 wird dabei nicht eingegangen („Find the perfect game for any player with a free trial of hundreds of titles…blah blah blah“).

121120091198Seite 3 ist nur zur Hälfte gefüllt: MAIN MENU – CAMPAIGN – SPECIAL OPS – MULTIPLAYER… mit tollen Infos wie „Spiele online!“ oder „Es gibt eine große Bandbreite an Modi und Maps“. Selbsterklärend bis zur Groteske.

Seite 4: Die erste, nützliche Seite: Das HEADS-UP DISPLAY wird erklärt. Immerhin lerne ich jetzt, wo meine Spielfigur hinschaut, wieviel Munition ich noch habe und dass ich mal wieder von feindlichen Granaten zugeschmissen wurde.

Seite 5: Charmanter Font-Wechsel von Schriftgröße 10 auf 110 – so bekommt man die letzte Seite auch besser voll! Optionen, Status, Pausen-Menü und das Gesundheitssystem („Argh! Ich blute!“) werden angerissen und darauf links liegen gelassen.

Seiten 6, 7 und 8: Product License, Customer Support und die Aufforderung, das Spiel online zu registrieren. C’est tout!

121120091197„Na und?“ werden jetzt viele (zu Recht!) fragen. Andere werden, ebenso zu Recht auf die vorhandene Special-Edition hinweisen, welche mit einem Nachtsichtgerät für den späten Spaziergang von der Couch zum Kühlschrank aufwartet.

Ich jedoch sage: „Activision – Where is the love?“ Das ist keine Anleitung, dass ist Dreck! Das ist das Papier nicht wert, auf dem es gedruckt wurde! Legt das nächste Mal besser einfach einen Zettel mit dem in heutiger Zeit so wichtig gewordenen Product License Agreement hinzu – fertig! Oder nehmt euch ein Beispiel an Rockstar – die Jungs hinter GTA 4 wissen auch heute noch, dass ein cooler Plan zum Spielerlebnis beitragen kann!

Ich hätte sogar einige Vorschläge zu Call of Duty: Modern Warfare 2:

1.) Einführung in die scheinbar auch von Activision für absolut unwichtig eingestufte Geschichte hinter den Explosionen und toten Zivilisten.
2.) Steckbriefe der fiesesten Gestalten und strahlendsten Heldenfiguren (damit auch endlich ich mal checke, mit WEM ich hier spiele)
3.) Killstreak- und Perk-Auflistung samt sarkastischer Comic-Zeichnungen im Fallout-Stil
4.) Komplette Auflistung aller Waffen
5.) Poster vom Gulag