Zwei Tage Erbrochenes und mein erster Hochzeitstag

Flattr this!

marryme

„Ja, warum schreibt der Mensch solange nichts mehr in seinen Blog?“… werden sich mittlerweile einige Daddel-Fans gefragt haben. Die Antwort ist simpel: Ich habe die letzten Tage vor allem damit verbracht mein Innerstes nach außen zu geben und komatös auf dem Sofa herumzuliegen. Natürlich doppelt schwerwiegend, wenn Spiele wie Modern Warfare 2, Dragon Age: Origins, New Super Mario Bros. Wii und die God of War Collection darauf warten, gezockt zu werden. Und noch viel, viel schwerwiegender, wenn der erste Hochzeitstag vorbeiflattert – ein ganzes Jahr haben Nina und meinereiner jetzt schon auf dem liierten Konto. Und nein – die Kotzerei davor hat NICHTS damit zu tun! 😉

Zur Feier des Tages gab es japanische Nudelsuppe und grünen Tee für meinen malträtieren Magen, sowie eine gemütliche Zweispieler-Runde Super Mario Bros. Wii zusammen mit Nina – so und nicht anders hat ein Hochzeitstag inmitten eines Spieler-Pärchens auszusehen!

Jetzt werden einige clevere Leute da draußen fragen: Spieler-Pärchen? Das funktioniert? Hier also eine Anleitung zum Glücklichsein mit den 20 wichtigsten Regeln zum gemeinsamen Zocker-Leben:

6b

Mann

1.) Akzeptiere weibliche Charaktere. Auch Prinzessin Peach stellt bei Mario Kart eine ernsthafte Alternative dar.

2.) Spiele im Team: Gebe deinem Partner Deckung und bleibe in Bewegung. Camper sind schwul. Sage jedoch NICHTS darüber, wenn deine Partnerin campt und sich nicht bewegt. Bedenke: Frauen können nicht schwul sein!

3.) Spiele deine Spiele bis zum Ende. Nichts ist schlimmer als Geldverschwendung für sinnlos gekaufte Produkte. Merke: Sage NICHTS darüber, wenn dein Partner sinnlose Spiele kauft.

4.) Bonsai Barber ist ein Spiel.

6a

Frau

5.) Sinnlose Gewaltorgien bei GTA sind langweilig und stumpfen ab. Besuche im GTA-Puff sind tabu!

6.) Teile dir die Spiele mit deinem Partner ein: Während deine Herzensdame das geniale Dragon Age: Origins durchzockt, kannst du gleichzeitig am PC sinnlos viele Mobs in der World of Warcraft zu Brei kloppen.

7.) Begehe NIE den Fehler Spiele zu erklären: Deine Herzensdame ist ein Gamer, nicht dumm und weiß Bescheid!

8.) In Prügelspielen darfst du besser sein, als deine Herzensdame. In Knobelspielen solltest du dich als geprägter Neanderthaler-Doofie etwas zurückhalten. Bewahre die Balance!

9.) Werde NICHT untreu! Spiele zusammen begonnene Spiele NUR mit deiner Herzensdame zu Ende. Bei Besuch von Freunden: Lege dir einen neuen Speicherstand an!

11a

10.) Wenn du den Level deiner Herzensdame erreichst: Level nicht weiter! Erfahrung will gemeinsam verdient werden!

11.) Nimm deiner Herzensdame die Arbeit ab: Während du spülst / wäschst / aufräumst, kann SIE den letzten Endboss in DEINEM Lieblingsspiel erledigen. Das ist WAHRE LIEBE.

12.) Plane Weihnachts- und Geburtstagsgeschenke nicht nur nach deinem Gusto: Es muss nicht immer Resident Evil oder trockene Rundenstrategie sein!

2113.) Ein guter Ehemann plant voraus: Nintendo-Plüschtiere sind nicht nur für Nerds gut, sondern auch prima für den Nachwuchs geeignet!

14.) Das typische Street Fighter Match: Chun Li gegen E. Honda. Du sollst, wenn deine Herzensdame dich auf die linke Wange haut, auch noch die rechte hinhalten!

15.) Musikspiele wie Rock Band, Sing Star und Guitar Hero sind das Fundament jeder guten Spielerbeziehung. Vorsicht: Kritisiere NIE den Gesang deiner Herzensdame, denn sie singt wie eine Nachtigall.

16.) Sofern auch deine Herzensdame fließend japanisch spricht: Nutze die Gelegenheit und verreise mit ihr zusammen ins Videospielparadies Tokyo!

17.) Dränge deiner Herzensdame keine Spiele auf, die DU gut findest. Die epischen Strategie-Schlachten eines Mechwarrior-Piloten ergründen sich der weiblichen Spieler-Welt (wenn überhaupt!) von selbst…

18.) Auch Cooking Mama ist ein Spiel!

19.) Tanzspiele sind vor allem dann Spiele, wenn Mini-Röcke mit im Spiel sind.

20.) Die wichtigste Regel: Lebe nicht nur virtuell! Lade deine Herzensdame mal ins Kino ein, geh mit ihr spazieren, spendiere einen Besuch zu einem Musical (zum Beispiel „Video Games Live“)… und noch viel wichtiger: In einer Ehe ist anfassen, knutschen und rummachen definitiv erlaubt! Do it! Do it, McLovin!

03

So hat alles angefangen: Nina und meinereiner, 6 Jahre in der Vergangenheit. Wichtigste Feststellung nach 6 Jahren extremen Gamings: Spielen macht dick!

Schlagwörter: , , , ,