Resident Evil 5 Gold

Flattr this!

Am 12. März (genau ein Jahr nach der Veröffentlichung von Resident Evil 5) entführt uns Capcom abermals in das Reich von Zombies und Mutanten. An diesem Tag erscheint die sogenannte „Gold Edition“ in Europa – vor allem für alle Nachzügler ein tolles Paket und die perfekte Gelegenheit nochmal in die afrikanischen Dörfer und Katakomben abzutauchen!

Doch worum genau geht es? In der „Gold Edition“ enthalten sind zum einen das normale, bereits bekannte Spiel rund um Chris Redfield und die wohl schärfste Heldin im Umbrella-Kosmos Sheva Alomar. Die Zusatzinhalte bestehen aus zwei neuen Kapiteln (Lost in Nightmares und Desperate Escape), sowie zahlreichen neuen (und ziemlich ausgeflippten!) Kostümen für die Heroen.

Vor allem die Episode Lost in Nightmares hört sich äußerst spannend an (SPOILER-ALARM!!): In einem Rückblick offenbaren sich die Geschehnisse kurz vor dem „Tod“ von Redfields damaliger Kollegin Jill Valentine durch Blondschopf-Oberfiesling Wesker. Dabei streift man durch ein neues, geheimnisvolles Herrenhaus – verseucht mit Zombies und vollgestopft mit fiesen Fallen. (SPOILER-ALARM ENDE!!)

Laut Capcom sollen die Inhalte auch per Download angeboten werden. Resident Evil Fans entrumpeln schonmal die First-Aid-Kids, zupfen rote und grüne Pflanzen aus dem heimischen Garten und kaufen sich Benzin für die Kettensäge.