Das Daddel-Wort zum Sonntag… äh… Montag (25.10.2010): Lasset die Spiele beginnen!

Flattr this!

Kapitän Daddler und seine Crew: Timo der Klabautermann und erster Maat Miriam. Immer auf der Suche nach neuen Spielen!

Kapitän Daddler und seine Crew: Timo der Klabautermann und erster Maat Miriam. Immer auf der Suche nach neuen Spielen!

Blizzcon, die „Spiel 10“ in Essen, Aufräumarbeiten vom Holland-Urlaub letzter Woche und ein neues Familienmitglied in Hamsterform namens „Nelson“ – kein Wunder, dass meiner einer dieses Wochenende kaum zum Schreiben gekommen ist! Deswegen wird aus dem Wort zum Sonntag (ausnahmsweise!) das Wort zum Montag – vollgepackt mit Infos, Trailern, persönlichen Gefühlsregungen und Bildern!

Fangen wir mal mit einem etwas anderen Thema an: Brett- und Kartenspielen! Ja, von letzten Donnerstag bis zum gestrigen Sonntag pilgerte scheinbar die halbe Welt zur Spiel 10 in Essen, um sich im Gedränge an tausenden Tischen niederzulassen und ein Spiel nach dem anderen anzutesten. Darunter natürlich auch Comic-Fans, Videospiele-Nerds, Cosplayer… kurz: Der ganze menschliche Kosmos an Verrücktheiten.

Und Leute, hab ich mich dort wohlgefühlt – denn spätestens wenn ein Mann mit Jutesack über dem Kopf und einer Spielzeugkettensäge in der rechten Pranke an Euch vorbeigeht, weiß man: Ich bin eigentlich noch immer ganz normal 🙂

Natürlich ist die Messe auch die ideale Platz zur sonntäglichen Einkaufstour – mit stolzen fünf schwer beladenen Taschen schleppten wir (Nina und meiner einer) uns letztendlich aus den vollen Hallen heraus und kamen toterschöpft in den späten Abendstunden zu Hause an. Übrigens auch der Grund für das heutige Wort zum Montag!

Dicker Einkauf! Dust, Dominion Erweiterungen, Warcraft 3 inklusive Erweiterung zum Spottpreis, Herr der Ringe (Die Schlachten des dritten Zeitalters) für knuffige 10 Euro, das epische Strategiespiel Dust für 15 Euro... ein Paradies für Schnäppchenjäger!

Dicker Einkauf! Dust, Dominion Erweiterungen, Warcraft 3 inklusive Erweiterung zum Spottpreis, Herr der Ringe (Die Schlachten des dritten Zeitalters) für knuffige 10 Euro, das epische Strategiespiel Dust für 15 Euro... ein Paradies für Schnäppchenjäger!

Die Highlights an dieser Stelle zu beschreiben würde den Rahmen mal wieder sprengen – deswegen nur kurz ein paar Tipps für Neugierige: Small World von Days of Wonder ist jeden Cent wert und kam auch in Essen super an. Die einmalige Mischung aus Strategie und genialen Zeichnungen ließ mein Herz jedenfalls schon vor Monaten schmelzen – einen ausführlichen Test findet Ihr übrigens auf 4players.de!

Spiel des Jahres 2010 wurde übrigens Dixit, ein seltsames, wenn auch toll gestaltetes Kartenspiel mit großen, pädagogischen Ansprüchen, entwickelt von einem französischen Psychologen – meins ist es nicht, hier und hier findet Ihr dennoch aktuelle Reviews.

Viel besser: Das bieder inszenierte, aber grandios spielbare Dominion (Spiel des Jahres 2009), welches mittlerweile einen riesigen Fankreis um sich scharen konnte und in diversen Studenten-WGs bis zum Erbrechen gespielt wird. Das strategische Kartenspiel bringt es mittlerweile auf vier Erweiterungen, von denen die neueste „Blütezeit“ auf der Spiel 10 eifrig vorgestellt wurde.

Fresko dagegen hat den deutschen Spielepreis gewonnen – zum Spiel des Jahres hat es leider nicht gereicht. Da ich das grandios gestaltete Brettspiel (mit vielen Holzfiguren und extrem hübschen Spielplan) noch nicht angespielt habe, kann ich leider noch nicht über die Spiel-Qualität sagen – aber die unglaubliche Stellfläche auf der Messe bewies zumindest das große Interesse des Publikums.

Zurück von der Spiel 10, ab in die Welt der Videospiele!

Vom letzten Freitag bis Samstag fand in Anaheim (Kalifornien) die jährliche Blizzcon statt… und enttäuschte dezent durch nur wenig neue Infos. Gut, Diablo 3 Fans applaudierten eifrig dem letzten, wählbaren Charakter: Der Dämonenjägerin! Aber große Knaller? Ein Erscheinungsdatum für Diablo 3? Fehlanzeige!

Den Rendertrailer zum World of Warcraft Add-on hatte ich bereits Anfang letzter Woche posten dürfen, sonst gibt es außer vielen Kleinigkeiten (die Ihr am besten in der MMO-Champion-Zusammenfassung nachlesen solltet) kaum nennenswerte Neuigkeiten. Für mich persönlich noch am interessantesten: der neue Startbildschirm von Cataclysm (YouTube-Link!).

Starcraft 2 Spieler begrüßten jede Menge Neuigkeiten zu neuen Spielmodi, welche über den mächtigen Editor von Blizzard selbst vertrieben werden: Darunter ein neues DOTA (Defense of the Ancients), welches natürlich prompt eine Diskussion mit Valve auslöste, welche ihrerseits selbst ein DOTA-Spiel in Entwicklung haben. Bleibt nur die Frage: Wem gehören die Rechte an DOTA? Wohlgemerkt einer Warcraft 3 Mod? (mehr dazu auf kotaku.com!)

Absolutes Oberknaller der Blizzcon 2010: Ein Untoter bricht sich ein Bein. Kein Witz.

Mit jeder Oktoberwoche wird unser Hobby momentan kostenintensiver – und erreicht in dieser Woche jetzt seinen Höhepunkt mit der Veröffentlichung von Rock Band 3, welches mit sämtlichen Pro-Instrumenten (Gitarre, Schlagzeug, Keyboard) bis über 400 Euro kosten kann. Selig die, welche gespart haben – der Rest wartet mit der Anschaffung besser bis Weihnachten, oder lässt sich zumindest eines der teuren Plastik-Instrumente von Santa einpacken.

Außerdem haben sich neben absoluten Highlights wie Fallout: New Vegas (stilecht mit lustigen Bugs wie Moonwalk-Hunden, fliegenden Skorpionen und abknickenden Köpfen ausgeliefert), dem neuen Professor Layton, DJ Hero 2 und SEGA’s hochgejubeltem Action-Festmahl Vanquish auch einige eher unbekannte Perlen in die Händlerregale geschlichen.

Darunter zum Beispiel der Wii-Titel „Der Schattenläufer und die Rätsel des dunklen Turms„. Noch nie gehört? Zugegeben – selbst meiner einer war zunächst verwirrt. Anfangs bekannt wurde der Titel unter dem Namen „Lost in Shadow“ auf der E3 2009 – ein Spiel rund um Licht-Schatten Mechaniken und einem künstlerischen Anstrich im ICO-Stil. Jetzt wurde der Titel selbst im englischen umbenannt in „A Shadow’s Tale“ – merke: Namenswirrwarr und PR passen schlecht zusammen!

Jetzt geht der namenlose Held einfach in den Handel – und Publisher Hudson hält es scheinbar nicht für nötig, Werbung für den Titel mit den tausend Namen zu machen. Die von mir gelesenen Tests gehen weit auseinander, wer dem Nerd-Hype (welchen die Wii zur Zeit auch bitter nötig hat!) folgen will, der liest sich am besten das 8,5-Review auf ign-uk durch.

Fangen wir mit einem schnellen News-Überblick an:

Diese neue Gameplay-Video zu Donkey Kong Country Returns lässt Wii-Spieler den 3. Dezember immer mehr herbeisehnen! Und mir stellt sich noch immer die Frage: Wieso gibt’s nicht mehr 2D-Jump’n’runs diesen Kalibers auf der Nintendo-Konsole?

Mafia-Fans streichen sich den 23.11. im Kalender an (nein, keine Phrase, hoch den Hintern und AB ZUM KALENDER!), denn dann erscheint der Mafia 2 DLC „Joe’s Adventures“ weltweit auf Xbox Live und im PSN. Neben neuen Missionen gibt es auch neue Musik-Stücke und – vielleicht das wichtigste! – zwanzig neue, virtuelle Playboy-Ausgaben! Preis: 800 Microsoft Punkte, beziehungsweise ca. 10 Euro. Und weil’s so schön ist, hier noch ein paar Bilder!

Während Capcom von seiner Ace Attorney-Serie weltweit insgesamt 3,9 Mio. Einheiten absetzen konnte (seit Oktober 2001), darf sich Level 5 über 9,5 Millionen verkaufte Professor Laytons freuen (seit Februar 2007). Fazit der Zahlenspielerei? Capcom biedert sich an Level 5 an, die beiden flirten ein wenig und treiben es in der darauffolgenden Nacht so heftig, dass uns nächstes Jahr überraschender Nachwuchs für den 3DS erwartet.

Doch seht selbst!

Atlus hat ebenfalls Zahlen veröffentlicht: Bei 3,85 Millionen Euro Gewinn und einem Umsatz von 29, 1 Millionen Euro durchaus verständlich. Hauptverantwortlich für den Gewinn scheint übrigens das Hardcore Action-RPG Demon’s Souls zu sein (welches noch immer in meinem Regal vor sich hinschlummert).

Playstation Move verkauft sich weiterhin wie geschnitten Brot – jedenfalls nach den Aussagen von Jack Tretton, CEO von Sony CEA. Dieser rechnet erst im Februar 2011 mit ausreichend hohen Liefermengen der neuen Fuchtel-Controller, um die Nachfrage decken zu können. Künstliche Verknappung? PR-Stunt? Man weiß es nicht! Was ich jedoch tatsächlich weiß: Noch immer gibt es für meiner einer keine vernünftigen Move-Games. Ändert das mal bitte jemand? Bitte? Mit Sahnehäubchen?

Microsoft kontert die anhaltenden Sony-Meldungen mit „Aus Xbox Live Silber wird Xbox Live Free!“ – yeah, und aus Raider wird jetzt Twix. Immerhin sollten auf diese Weise die ganzen Kinect-Frischlinge auf den ersten Blick verstehen, dass Xbox Live Silber, verzeihung, Xbox Live Free tatsächlich kostenlos ist.

Positive Nachrichten von Square Enix: Am 24.11.10 erscheint (scheinbar mal wieder Japan-exklusiv) eine Soundtrack CD mit dem Namen X’mas Collection. Unter den Songs findet Ihr neu arrangierte Stücke aus Chrono Trigger, Final Fantasy 6 und 7, sowie SaGa Frontier 2. Preis: Ca. 14 Euro.

Ja, ich weiß: noch ist Weihnachten weit entfernt. Aber wer so clever ist bereits jetzt eine Geschenkeliste zu pflegen – drauf damit! Zur Homepage geht’s hier lang!

Dieser neue Trailer zur Battlefield: Bad Company 2 Vietnam-Erweiterung lässt mich tatsächlich mit dem Gedanken hadern, dem Ego-Shooter doch noch eine Chance zu geben – und das wohlgemerkt kurz vor der Veröffentlichung von Black Ops. Da scheinen die Trailer-Leute doch definitiv was richtig gemacht zu haben!

Auf Majin and the Forsaken Kingdom von Bandai Namco freue ich mich ebenfalls – vor allem, da es kein groß beworbener Titel ist, der dennoch in diversen Foren diskutiert wird. Erscheinungsdatum ist der 26.11.10 und auch hierzu gibt es neues Videomaterial.

So, das war’s in aller Kürze 😉

Zum Abschluss noch ein dickes Dankeschön an die Holland-Crew – die fünf Tage waren viel zu schnell um, dafür konnten wir uns gemütlich dekadent mit fünf Leuten im 14-Mann Doppel-Bungalow einrichten. Fazit: Zwei Saunas sind nicht zwingend notwendig, aber eine geräumige Couch-Ecke hat auch für fünf Personen manchmal nicht genug Platz 🙂

Außerdem geil und definitiv auf der „To Do“ – Liste für’s Eigenheim: eine Dampfdusche!

Lekka Smakkja, Lekka Mecker en Vaarwel!

Uw Daniel!