It’s the End of the World… of Warcraft!

Flattr this!

Hiermit verdrücke ich offiziell ein Tränchen – denn ab morgen wird die World of Warcraft, welche ich in den letzten Jahren kennen und lieben lernen durfte, nie wieder dieselbe sein. Zusammen mit Nina und meiner tapferen Schwiegermama Christa haben wir an der Seite von Cairne Bluthuf ein letztes Gruppenfoto gemacht. Die Beta hat heute ebenfalls geendet – Cataclysm kann kommen!

Goodbye Cairne!

Goodbye Desolatsche!
Goodbye ihr knuffigen Mini-Donnerechsen im Brachland!
Goodbye Thrall und ein letztes „All hail to the Horde-Warchief!“


Goodbye Orgrimmar, oh du häßlichste aller Hauptstädte


Goodbye Quetschzahn… und Goodbye Camp Taurajo… der Ort an dem ich mir meine frühen Taurenhufe abgestoßen habe.

Goodbye Brachland – es war schön auch ohne Lava!
(„Wir nennen dieses Land zwar Brachland, doch wer näher hinsieht, der bemerkt, dass der Ort voller Leben steckt.“ Jorn Himmelsdeuter)
Goodbye scheckiger Terroreber
Goodbye ihr vielen, vielen Questgeber, Goodbye Portale in Dalaran und Shattrath, Goodbye ihr fiesen Klippen von Azshara, Goodbye Druidenquests, Goodbye

Ab 3:00 Uhr verändert sich das Angesicht von Azeroth grundlegend… und unumkehrbar. Morgen um 11:00 (jedenfalls nach den Plänen von Blizzard) steht Euch dann die neue Welt offen – zwei Wochen vor der Veröfentlichung von Cataclsym.

Doch was ist nun eigentlich wirklich drin im neuen Patch? Hier eine kleine Auflistung:

  • Die Portale in Dalaran und Shattrath werden entfernt – wohl dem, der seinen Ruhestein bereits nach Orgrimmar oder Sturmwind gelegt hat!
  • Anstelle von Portalen finden sich in Dalaran und Shattrath ab sofort Klassenlehrer.
  • Die Trolle bekommen die Echo Inseln als neues Startgebiet, Gnome freuen sich über das Gebiet rund um ihre verstrahlte Hauptstadt Gnomeregan.
  • Alle „alten“ Zonen werden vollkommen überarbeitet, mit neuen Quests versehen, neue Flugpunkte, etc…
  • Der Catacylsm Ladebildschirm, sowie das Render-Intro und der Login-Bildschirm sind ebenfalls bereits am Start
  • Neue Musik verwöhnt Eure Lauscher – sofern Ihr denn die Musik eingeschaltet habt!
  • In den Städten könnt Ihr neue Reputations-Wappenröcke absahnen.
  • Einige Neuigkeiten in Bezug auf Balancing und Fehlerbehebung.
  • Druide, Paladine, Priester und Schamanen dürfen mal wieder Ihre Talente neu verteilen.
  • Die benötigten Erfahrungspunkte von Level 71 auf Level 80 wurden um 20 Prozent reduziert.
  • Jäger freuen sich bereits jetzt über viele neue Viecher zum zähmen (Füchse, Affen, Hunde und Käfer).

„Und was kommt dann noch mit Cataclysm?“ werden jetzt einige fragen. Nun, ich würde mal sagen: Die wichtigsten Sachen!

  • Sechs neue Zonen mit TONNEN an neuen Quests
  • Neue Dungeons von Level 80 bis 85
  • Drei neue Raids
  • Worgen und Goblins samt exklusiven Startgebieten
  • Der neue Beruf Archäologie und Berufe skillen bis 450 (samt einer Tonne an neuen Rezepten!)
  • Gilden-Level und Achievements
  • Fliegen in den alten Gebieten (ja, das ist NOCH NICHT DRIN mit diesem Patch!) für eine kleine Gebühr an Gold

Zur Zeit wird übrigens ordentlich Werbung für Cataclysm gemacht: Die erste Welle an TV-Werbung läuft bereits, außerdem erhalten Neueinsteiger in die World of Warcraft alle bisherigen Teile (WoW Classic PLUS Burning Crusade PLUS Wrath of the Lich King) momentan als Download für äußerst attraktive 20 Euro!

Zum Abschied noch ein geniales Video.

Goodbye World of Warcraft!
Say hello to my little Cataclysm!