Assassin’s Creed Revelations: Die seltsamen Träume von Desmond Miles

Flattr this!

Ubisoft versorgt Assassin’s Creed Revelations mit so viel Trailer-Material, dass im E3-Stress einiges davon unterzugehen droht. Wer es noch gesehen haben sollte:

Der Render-Trailer zu Assassin’s Creed Revelations
Der Gameplay-Trailer zu Assassin’s Creed Revelations in HD

Es folgt Numero 3, eine verstörende Traumsequenz von Hauptcharakter Desmond Miles. Die seltsame Geschichte rund um Animus wirkt langsam wie ein Spin-off zu „Lost“ – bloß nicht zuviel verraten, dafür immer mehr philosophisches Zeug in die Denk-Maschine quetschen. Bin dennoch gespannt wie’s ausgeht (bis dahin muss aber noch Assassin’s Creed Brotherhood niedergestreckt werden!).

Trailer ab!