E3 2011 Game Critics Awards

Flattr this!

Die E3 wird jedes Jahr selbst im Nachhinein eifrig von den Medien gemolken – schließlich wollen die schlimmsten Auftritte und die besten Spiele gekürt werden. Die E3 Game Critics Awards sind wohl die glitzernde Krone dieser Auszeichnungen und werden von einer Auswahl erlesener US-Magazine gewählt.

Ich mache es also erstmal kurz und sage… die Awards gehen an:

Best of Show: BioShock Infinite
Best Original Game: BioShock Infinite
Best Console Game: The Elder Scrolls V: Skyrim
Best Handheld Game: Sound Shapes (kluges Knobelspiel mit starkem Fokus auf Hintergrundmusik, kommt für PS Vita)
Best PC Game: BioShock Infinite

Best Hardware: PlayStation Vita (…und gewinnt somit gegen die Wii U, eine sicher diskussionswürdige Entscheidung)
Best Action Game: Battlefield 3
Best Action/Adventure Game: BioShock Infinite
Best Role Playing Game: The Elder Scrolls V: Skyrim
Best Fighting Game: Street Fighter X Tekken

Best Racing Game: Forza Motorsport 4
Best Sports Game: FIFA 12
Best Strategy Game: From Dust
Best Social/Casual Game: Sound Shapes
Best Motion Simulation Game: The Legend of Zelda: Skyward Sword

Best Online Multiplayer: Battlefield 3
Best Downloadable Game: Bastion

Wie man erkennen kann, darf sich vor allem 2K Games freuen: BioShock Infinite sahnt insgesamt vier Auszeichnungen ab! Auch schön, dass mit Battlefield 3 und The Elder Scrolls V: Skyrim gleich zwei Titel dabei sind, welche allem Anschein nach noch in diesem Jahr erscheinen.

Das beste Download-Spiel (Bastion) sahnt übrigens in zahlreichen Publikationen Lob ohne Ende ab. Der Titel erscheint im Xbox Live Summer of Arcade am 20. Juli und kostet 1200 Punkte. Trailer folgt.