Freiheit für Doom!

Flattr this!

Dass ich sowas noch erleben darf: Doom wurde vom Index gestrichen!

Ja, Ihr dürft diese Zeile ruhig zweimal lesen. Der Urvater der „Videospiele sind Satanswerk!“-Diskussion ist hierzulande nicht mehr böse, sondern „nur“ noch ab 16 Jahren freigegeben (ähnlich der GBA-Fassungen, welche nie indiziert wurden).

Die BpjM (Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien) teilte die fröhliche Nachricht in ihrem neuesten Schreiben der verdutzten Presselandschaft mit. Die Bemühungen selbst sind übrigens von Bethesda ausgegangen, welche scheinbar gewisse Zukünftspläne für die Marke hegen.

Wie auch immer: Doom ist frei! Einzig die internationale Fassung des zweiten Teils mit dem „bösen“ Nazi-Level scheidet in deutschen Wohnzimmern weiter aus.

Nach Doom und Gears of War 3 darf jetzt natürlich munter weiterspekuliert werden, was als nächstes kommt 😉