Zocken für einen guten Zweck: Das „Humble Indie Bundle 3“

Flattr this!

Ihr habt noch immer nicht genug zu zocken und wollt Euer Geld obendrein ausnahmsweise mal nicht bei amazon, Gamestop, Mediamarkt, Saturn und Co. zum Fenster rausschmeißen? Dann habe ich hier genau den richtigen Tipp für Euch: Kauft Euch den nun schon dritten Teil des Humble Indie Bundles und entscheidet selbst, wieviel Euch die beiliegenden Indie-Titel wert sind!

Dabei dürft Ihr nicht nur entscheiden WIEVIEL Ihr zahlen wollt, sondern sogar WIE Eure Geldsumme zwischen den diversen Optionen aufgeteilt wird. So könnt Ihr einen Großteil Eurer Summe beispielsweise an die Charity-Aktion „Child’s Play“ investieren – mit diesem Geld werden Medien und Spielzeug für kleine Jungs und Mädels in Kinderkrankenhäusern angeschafft.

Es wird noch besser: Wenn Ihr mehr als die aktuelle Durchschnittssumme bezahlt (beim Schreiben dieses Beitrages knapp 6 Dollar), erhaltet Ihr obendrein zu den fünf Spielen aus dem Humble Indie Bundle 3 noch die gesamte Auswahl des zweiten Humble Indie Bundles dazu! Ohne DRM-Quälereien und sogar integrierbar in Eure Steam-Bibliothek!

Aufgezählt sieht das dann so aus:

Machinarium (grandioses 2D-Adventure)
Cortex Command
Braid (DER Klassiker)
Osmos
Revenge of the Titans
VVVVVV
Crayon Physics Deluxe
Cogs
Hammerfight
And Yet it Moves
Steel Storm

11 Titel, darunter einige der besten Indie-Titel der letzten Jahre – da MUSS man einfach zuschlagen.

Folgt einfach diesem Link auf die offizielle Seite und gebt Euch einen Ruck mal etwas Geld für die Charity-Aktionen zu spenden 😉

Zum Abschluss noch der aktuelle Trailer und (der Vollständigkeit halber) der Trailer zum zweiten Humble Indie Bundle.