Das Daddel-Wort zum Sonntag (15.04.2012): Resident Evil 6, Diablo 3,… und noch viel mehr!

Flattr this!

Ah, wieder eine Woche herum. Ganz vergessen wie schnell das geht, wenn man wieder einen Blog zu füllen hat. Neuer Retro-Moment über The Goonies 2? Check! Neues Japan-Foto? Check. …aber irgendwas fehlte. Mmmh.

Ich Idiot habe es tatsächlich verpeilt eines der größten Highlights der Woche zu bloggern: den brandneuen Resident Evil 6 Trailer, inklusive einiger richtig mieser Spoiler. Doch irgendwie kommt man selbst als Fan nicht wirklich drumherum… es ist halt ein neues Resident Evil. Ohne zuviel zu spoilern: Einer der größten Bösewichte der Seriengeschichte kehrt in ungewöhnlicher Form zurück und zwei der größten Resi-Helden geraten aneinander.

Gefällt mir persönlich sehr, sehr gut. Ganz großes Kino. Allen voran die Aussage, dass Resident Evil 6 über 30 Stunden Spielzeit bieten soll und mehrere Handlungsorte aufweist (so wie damals noch das grandiose Code Veronica), lassen mich bereits jetzt freudig die Hände reiben.

So, nachdem wir DAS nachgeholt hätten (immerhin könnt Ihr mir jetzt glauben, dass ich nicht klickgeil bin ^^) komme ich gleich danach auf die zweite, große Capcom-News der Woche zu sprechen: die Ankündigung von Lost Planet 3 inklusive erstem Render-Trailer. Das kleine Video lohnt sich übrigens auch für Nicht-Fans 😉

Weiter zum wohl meisterwarteten Videospiel der letzten Jahre: Diablo 3! Sowohl der Barbar, als auch die Dämonenjägerin werden mittlerweile charmant in Trailerform in Szene gesetzt – da ich letzteres noch nicht  gebloggert habe, gibt’s sowohl den brandneuen Barbaren-Trailer, also auch die Zusammenfassung der Dämonenjägerin auf einen Schlag.

Fehlen nur noch der Hexendoktor, der Mönch und der Zauberer. Am 15. Mai ist es soweit. Genau ein Monat. Wow.

In zwei Tagen folgt übrigens bereits das nächste Video über eine der drei fehlenden Charakterklassen – wer „up to date“ bleiben will, der surfed einfach regelmäßig auf reveal.diablo3.com vorbei.

Wo wir gerade bei Blizzard sind: Jesse und Wowcrendor besuchen in ihren zahlreichen Beta-Videos die Welt aus dem WoW-Addon Mists of Pandaria. Diesmal geht’s ans Questen im Jade Wald. Nebenbei ist dies bereits der sechste Teil der Videoreihe – wer mehr sehen will sollte mal auf dem OMFG-YouTube-Profil vorbeisurfen.

Prototype 2 steht kurz vor der Veröffentlichung (24. April für Xbox 360 und PS3, Ende Juli für PC) und wird dank seiner brutalen Inhalte hierzulande mit hoher Wahrscheinlichkeit so fies geschnitten werden, dass Interessenten um die deutsche Version einen großen Bogen machen sollten. Es ist überrasschend, dass der zweite Teil im Gegensatz zum Erstling überhaupt in deutschen Landen erscheinen „darf“.

Wie auch immer: Folgender Real-Trailer mit Johnny Cashs wohl meistgenutztem Trailer-Song „Hurt“ im Hintergrund dürfte Euch schonmal auf das neue Geschnetzel vorbereiten.

Diskussionen der Woche: Zum einen regen sich unglaublich viele Fans darüber auf, dass der neue „Hardcore“-Liebling Dark Souls anstelle von Steam scheinbar ausschließlich für Games for Windows Live erscheinen wird. Aus Entwicklersicht ist der Schritt leider verständlich: Der Netzcode der Xbox 360 Version kann auf diese Weise ohne viel Arbeit auf den PC exportiert werden – ein eigener Netzcode für Steam wäre die kompliziertere und kostenintensivere Variante gewesen.

Mehr zum Thema der PC-Version von Dark Souls hört Ihr in der Mailbox vom zynischen Briten. Hier der Link.

Zweites „Was erlaube…!“ dieser Woche: Nintendo erscheint nicht auf der Gamescom 2012. Will heißen: Keine 3DS-Promo, keine Vorstellung der Wii U,… und die Wii selbst scheint ja mal abgesehen von einigen genialen Rollenspielen und Action-Rollenspielen der letzten Zeit (Xenoblade Chronicles, The Last Story, Pandora’s Tower) mittlerweile komplett unterzugehen. Oder habe ich da was verpasst? Nintendo selbst wiegelt zwar schon wieder ab und verspricht zahlreiche „andere“ Presse-Events… aber irgendwie hört sich das alles doch sehr seltsam an. Immerhin sprechen wir hier von der Gamescom… der mittlerweile wichtigsten Videospielmesse des Jahres abseits der E3. Mmmmh.

Von den Diskussionen der Woche zu Medal of Honor Warfighter von EA. Mann-oh-Mann, was für ein Titel. Strotzt nur so vor stupider, aggressiver Army-Propaganda. Warfighter. Was ein Wort. Brrrrr. Mal davon abgesehen kann ich diese „Modern Warfare“-Scheiße mittlerweile nicht mehr sehen. Nach dem zweiten Weltkrieg bereits das nächste Shooter-Szenario, welches ich gerne für die nächsten 20 Jahre ad acta legen würde.

Machen wir’s kurz: Das neue Medal of Honor erscheint am 23. Oktober für Xbox 360, Playstation 3, PC und angeblich irgendwann auch für die Wii U. Sieht audiovisuell gut aus. Hat einen Mehrspielermodus in dem ihr…. ach lassen wir das. Ihr versteht sofort worum es geht, wenn Ihr die letzten 100 Ego-Shooter nicht irgendwie verpasst haben solltet. Trailer ab:

Gute Nachrichten zum Shadowrun Kickstarter Projekt: Über eine MILLIONEN Dollar sind zusammen! Das anfangs mit 400.000 Dollar bezifferte Projekt hat sich als äußerst gewinnbringend erwiesen, weswegen die Jungs dahinter jetzt u.a. mehrere Städte als Handlungsort veranschlagen. Gott sei Dank, denn ein Shadowrun welches „nur“ in Seattle spielt hätte ich als etwas abwechslungsarm empfunden. Alle weiteren Infos findet Ihr auf der kickstarter-Seite. 

The Witcher 2 erscheint am 17. April endlich auch für die Xbox 360. Wer sich jetzt Sorgen macht, wieviele Federn die Konsolenversion allen voran in grafischer Hinsicht gegenüber dem großen PC-Bruder lassen musste, der sollte sich mal folgende Technik-Analyse auf eurogamer.net näher ansehen. Kleines, vorgegriffenes Fazit: Das Spiel lohnt sich auch auf Xbox 360!

Wo wir gerade wieder auf der Microsoft-Konsole unterwegs sind: Diese Woche gab es gleich drei kleine Perlen für XBLA! Sowohl das knobelig-splashige Puzzle-Vergnügen The Splatters (hat übrigens einen Hauch von Peggle intus), als auch das grandios-handanimierte Skullgirls, wie letztendlich das lang erwartete Retro-Puzzle-Jump’n’run FEZ nötigen Euch dazu mal wieder XBLA-Punkte zu shoppen. Nachfolgend fix noch zwei „Angespielt“-Videos zu The Splatters und FEZ:

Bezüglich FEZ gibt’s einige Verwirrung bezüglich diverser Bugs, weswegen ich kurz den einen (!) Entwickler zu Wort kommen lassen möchte:

FEZ had more testing done in the past 24 hours by about TWENTY THOUSAND PEOPLE (!!) than it had in five years. So, as it happens, bugs popped up. Some pretty serious.

A small subset of older Xboxes with smaller hard drives can’t run the game at all. The game has trouble running off a USB stick. Crashes are occurring in specific levels or situations. In a rare situation (exiting the game from the “wall village” interiors), the save file becomes unusable. Nasty stuff.

We will be working internally and with Microsoft on those issues and let you know more later. It makes sense to issue a patch, but we don’t currently have an ETA on it.
If you have a game-breaking problem, let us know at support@fezgame.com so we can look into fixing it. Lots of these problems have simple workarounds, so we can help you out, and email is easier than tweets.

Sorry, and thanks for understanding!
And we’re thrilled to see that the vast majority of you are enjoying the game as it was meant to be.

Renaud

Man darf also auf einen baldigen Patch hoffen. Verdient hat es der wohl beste XBLA-Titel der letzten Wochen allemal, bevor er von den nächsten Hits wie Trials Evolution verdrängt wird.

Selbiges gilt übrigens auch für Skullgirls, welches sich beim Anzocken der Demo Mitte letzter Woche als überraschend gehaltvoll erwiesen hat. Wer mit dem schrägen Comic-Stil, ausschließlich weiblichen Charakteren und cooler Jazz-Musik im Hintergrund leben kann, findet hier definitiv ein Prügelspiel welches sich im Kern kaum vor Größen wie Street Fighter 4 oder BlazBlue verstecken muss. Antesten!

Ein kleiner Blick auf eines meiner aktuellen Lieblingsspiele: Minecraft! Achja, es ist halt noch immer echte Klötzchenliebe, welche mich mit dem Werk von Mojang verbindet. Erst kürzlich bin ich von meiner neuen Weltreise zurückgekehrt um habe den verdammten Nordpol aufgedeckt. Schaut’s Euch selbst an: Link zur Minecraft-Karte.

Äußerst interessant ist das Minecraft Addon „ExtraBiomesXL“, welches Eure Welt noch einmal um eine gigantische Vielzahl unterschiedlicher Landschaften bereichert. Von den Alpen, über Herbstwälder, bergige Jungle-Landschaften, Gletscher, grüne Hügel, Marschen bis hin zu Berg-Taigas, Savannen und Regenwälder – es gibt viel neuen Stoff zu erforschen!

Hinter diesem Link geht’s zum entsprechenden Topic im Minecraft-Forum, außerdem gibt’s ein beeindruckendes Video dazu:

Mein zweites Spiel der Woche (wie eigentlich jeder Woche seit Mitte 2011): League of Legends. Nächste Woche gibt’s den neuen Patch mit Pferdemensch Heracim und zahlreichen Interface-Verbesserungen. Außerdem hat mir (Vorsicht mieser Anglizismus!) Kill-Stealerin und LoL-Profi Nina das folgende Video weitergeleitet. Starring Ziggs, den psychopathische Bombenleger. Kaboom!

So einfach kommt man heutzutage an einen Pentakill. Und holt sich gleichzeitig noch alleine den Baron-Kill ab. Ihr versteht kein Wort? Dann surfed mal hier vorbei, meldet Euch an und versucht den scheinbar nicht enden wollenden Hype um League of Legends / Dota 2 selbst nachzuvollziehen. Das Spiel ist übrigens kostenlos und kaum 2 Gigabyte schwer.

Um langsam mal zum Ende zu kommen: Meine Lieblings-Musikerin „Super Shiggy“ hat heute ein Video hochgeladen, in dem sie den Super Meat Boy – Song „Forest Funk“ auf dem Klavier interpretiert. Seufz. Schön. So schön. Shalala.

Folgendes hat zwar nichts mehr mit Videospielen zu tun, aber die grandiose Tippex-Werbung auf YouTube hat mich schon letztes Jahr absolut begeistert. Jetzt ist der Bär zurück und reist mit Euch durch die Zeit. Kleiner Tipp: Gebt mal „1989“ ein. Grandiose Unterhaltung für mehrere Minuten. Damit das Ganze vernünftig laufen kann, solltet Ihr jedoch YouTube selbst aufsuchen. Hier der Link (KLICK!).

Zum Finale noch zwei Film-Trailer:

In Looper legt sich Joseph Gordon-Levitt mit Bruce Willis an – das Sci-Fi-Zeitreise-Thema ist zwar ausgelutscht wie die Drops meiner Omma, sieht rein ästhetisch aber interessant aus. Außerdem mag ich jeden Film mit Willis.

Der folgende Trailer zum Total Recall Reboot ist zwar nicht mehr ganz taufrisch, aber ich hab ihn erst diese Woche gesehen. Vielleicht geht’s Euch ja genauso.

Euch allen einen guten Start in die neue Woche und liebe Grüße,

Der Daddler