Dragon Quest X: Rise of the Five Tribes – Japan-Termin und Trailer

Flattr this!

Ach… Square Enix. Was ist bloß aus dir geworden? Neben der letzten Online-Schiffbruch mit Final Fantasy XIV versuchen es die Jungs erneut und riskieren diesmal mit der beliebten Dragon Quest Serie einen erneuten Absturz und eventuell sogar irreperablen Image-Schaden für die Marke. Die wenigsten Fans sind begeistert von dem Vorhaben… und ich persönlich bin sehr skeptisch, ob ein weiteres MMORPG in diesem aktuellen Spiele-Umfeld überhaupt noch eine Chance hat.

Zu wünschen ist es dem Titel natürlich. Ich liebe Dragon Quest und seine knuffigen Charaktere… vom Slime über die Golems bis hin zu den mutigen Helden, welche noch immer alle aus der erhabenen Feder von Akira Toriyama (Dragonball) kommen.

Dragon Quest X wird am 2. August 2012 in Japan veröffentlicht – wie es mit einer ausländischen Version aussieht, steht derweil noch immer in den Sternen und dürfte sehr am kommerziellen Erfolg des Spiels hängen. Auch das Preismodell wurde mittlerweile bekannt gegeben: Die Standard-Edition soll 6980 Yen (ca. 65 Euro!) kosten, für 8980 Yen (ca. 85 Euro!) gibt’s ein Bundle mit Wii USB-Speicher.

Achja… wer es noch nicht mitbekommen haben sollte: Dragon Quest X erscheint exklusiv für die Wii und zwingt Euch nach 20 freien Tagen Spielzeit zu monatlichen Kosten – ein weiteres K.O.-Kriterium, zumindest für mich persönlich. Auch wenn man sagen muss, dass die monatlichen Kosten zumindest in Japan nicht so hoch ausfallen, wie zunächst gedacht: 30 Tage kosten Euch 1000 Wii Punkte, 60 Tage 1950 Wii Punkte und 90 Tage 2900 Wii Punkte – die Ersparnis von 100 Punkten ist in dieser Rechnung jedoch ein schlechter Witz.

Zur offiziellen Seite des Spiels geht es hierlang.