Orkschlächter aufgepasst: „Orcs must die 2“ kommt!

Flattr this!

Orcs must die! hatte einen schweren Stand gegen das Tower Defense Wunder Dungeon Defenders, allen voran deswegen, weil es als Einzelspieler-Titel konzipiert war und nicht mit einem glorreichen Vierspieler-Koop Modus aufwarten konnte. Kein Wunder also, dass Orcs must die! 2 jetzt immerhin mit einem optionalen Zweispielermodus daherkommt.

Mir hat der Erstling schon einige lustige Stunden beschert – es geht halt nichts darüber Orks in fiese Fallen zu locken und dabei zuzuschauen, wie die ollen Wüstlinge zweigeteilt, verbrannt und in Abgründe geworfen werden.

Zumindest das Grundprinzip scheint auch im zweiten Teil übernommen worden zu sein: Lediglich die Armbrust wird gegen ein modernes Gewehr ausgetauscht, während die Zauberin mit einer Handvoll neuen Sprüchen daherkommt. Hinzu kommen natürlich neue Level, neue Fallen und neue Feinde.

Laut Angaben von Robot Entertainment wurden mittlerweile übrigens rund 3,4 Billionen Orks hingerichtet. Da geht noch was!

Orcs must die! 2 erscheint für PC über Steam, Umsetzungen für XBLA und PSN sind wahrscheinlich.