Metal Gear Rising: Revengeance (Blondie’s Rückkehr)

Flattr this!

Raiden ist wohl einer der ungeliebtesten Videospiel-Charaktere aller Zeiten… vielleicht noch vor Link’s nerviger Elfen-Begleitung Navi. Da gehören schon Cojones dazu ein neues Metal Gear Spiel anzukündigen, welches Senior Raiden als Helden bietet. Gibt eigentlich nur zwei Erklärungen dafür: Konami will sich selbst an den Fans rächen, oder ist einfach blind und dämlich. Gegen letzteres spricht stark, dass Konami den androgynen Helden bereits selbst in Metal Gear Solid 3 karikiert hat.

Wie auch immer – hinter die Gedankengänge der Japaner kommt eh keiner mehr. Und die gute Nachricht ist sowieso: Metal Gear Rising entsteht gar nicht bei Kojima Productions – die eifrigen Jungs von Platinum Games, Inc. (Mad World, Bayonetta) kümmern sich um Kojima’s neues Baby. Kurz: Niemand besseres könnte an dem Titel sitzen.

Wer den ganzen pseudo-philosophischen Anti-Kriegs-Kram geschwängert mit zahlreichen wortschwangeren Phrasenpatronen zur Seite wischt, findet an dieser Stelle nämlich ein absolut grandios aussehendes Action-Spektakel. Und wer da nun jetzt im Cyber-Ninja-Kostüm drinsteckt ist DANN letztendlich auch egal. Obwohl mir ’ne scharfe Latexbraut mit Lolly natürlich lieber wäre 😉

Erscheinen soll der Titel Anfang 2013 für Xbox 360 und Playstation 3.

Hier der Trailer: