Remember Me – Gamescom Premiere

Flattr this!

Und Capcom hatte doch noch ein heißes Eisen im Feuer, welches bislang noch nicht gezeigt wurde und auf der heutigen Pressekonferenz seine Premiere feiern durfte: Remember Me heißt die verheißungsvolle Mischung aus Assassin’s Creed, Total Recall und einer Prise Watch Dogs.

Zumindest optisch ist der Titel scheinbar schon weit fortgeschritten – die gezeigten Screenshots und Videos lassen auf etwas ganz großes hoffen. Die Story Marke „Sie haben in meinem Gehirn rumgemacht!“ ist zwar etwas ausgelutscht und erinnert frappierend an einen Total Recall Abklatsch, kann aber spielerisch begeistern – Ihr selbst sorgt dafür, dass Eure Zielpersonen Erinnerung eingepflanzt bekommen, die so eigentlich gar nicht passiert sind.

Neben einem Trailer gibt’s diesbezüglich noch ein äußerst nettes Gameplay-Video, welches Ihr Euch unbedingt anschauen solltet.

Handlungsort ist übrigens das Neo-Paris des Jahres 2084 – das französische Entwicklerteam Dontnod Studio vereint einige kräftige Entwickler, die zuvor an Spielen wie Heavy Rain, Rainbow Six und Splinter Cell gearbeitet haben. Die hübsche Heldin hört übrigens auf den Namen Nilin.

Erscheinen soll Remember Me im Mai 2013 für Xbox 360, Playstation 3 und PC.