World of Warcraft – Mists of Pandaria Trailer

Flattr this!

Wie gewohnt ein grandioser Render-Trailer zum nächsten Add-on zu World of Warcraft: Mists of Pandaria. Kann man sich auch anschauen, wenn man World of Warcraft  in den letzten Monaten bereits mehrfach mit intellektuellen Erzeugnissen wie a) „WoW sucked!“, b) „WoW ist tot!“ oder c) „WoW? Habe ich nur zwei Jahre gespielt und fand ich dann Scheiße weil es viel zu casual wurde!“ in den Boden gestampft hat.

Wenn es jemals einen Film zu WoW geben sollte (ich wette ja noch immer dagegen), dann bitte in dieser Render-Optik.

Meine persönliche Meinung zu WoW: Es ist noch immer ein fantastisches Spiel – trotzdem bin ich nach langer, langer Spielzeit einfach WoW-müde geworden. Bei einigen Leuten ist sogar eine generelle MMORPG-Müdigkeit erkennbar, die weit über WoW hinausgeht. Sich jetzt aber hinzustellen und zu sagen: „WoW ist Scheiße obwohl ich die Hälfte meines erbärmlichen Troll-Lebens damit verbracht habe!“ ist einfach eine derbe Verschleierung der eigenen Interessen und des eigenen Charakters. Aber zu solch sentimentalen Sprüngen scheinen ja EINIGE MMO’ler zu neigen.

Bevor ich mich um Hals und Kragen rede, hier der Trailer. Wie gesagt: Auch WoW-Hasser sollten das Teil nicht links liegen lassen und mal reingucken 😉

Der Blizzard-Stand auf der Gamescom war übrigens trotz der ganzen Foren-Kritik sehr gut besucht – wer sich gefühlte 500 Jahre anstellen will, der kann Mists of Pandaria noch bis Sonntag auf der Gamescom in Köln anzocken. Oder Ihr wartet einfach bis zum 25. September – dann geht’s offiziell los!