Das Daddel-Wort (28.01.2013): Run Yoshi Run!

Flattr this!

Yoshi HD

Dafür dass an der Spielefront eigentlich eher wenig los ist (zumindest was offizielle Erscheinungen betrifft) stapeln sich die Neuigkeiten aus der Spielebranche aktuell bis zur Zimmerdecke und per Piranha-Kletterpflanze weit darüber hinaus.

Hinzu kommen so viele Titel auf meiner To-Do Liste, dass ich aktuelle Spiele wie The Cave (von Monkey Island Guru Ron Gilbert), Dungeonland (treibt drei Eurer besten Freunde als fieser Dungeon-Lord in den Wahnsinn!) oder die baldige Veröffentlichung von Dead Space 3 eigentlich links lassen könnte…. wenn, ja wenn sie mich nicht so lieb anlächeln würden. Scheiß Charmbolzen.

Aber ich konnte noch nie „Nein!“ zu einem guten Videospiel sagen. Vor allem mit so einer liebreizenden Präsentation wie bei Dungeonland. Herrlich!

Bevor wir weiter in die Materie einsteigen kommen wir erstmal zu den zwei wichtigsten Themen der letzten Woche: Nintendo veröffentlichte in ihrem neuen Nintendo Direct Stream zahlreiche gute Neuigkeiten wie sich 2013 Software-technisch ihrer Meinung nach entwickeln soll und THQ hat nach bereits bekannt gewordener Insolvenz jetzt finalemente den Löffel an mehrere Interessenten abgegeben.

Na dann mal in die Hände gespuckt! Los geht’s!

Nintendo Direct: Zelda², Yoshi kehrt zurück und Mario wird zum E3-Star

Nachdem Nintendo-Cheffe Iwata das neue Nintendo Direct Video mit einigen eher langweiligen Infos zum viel gehypten Miiverse als potentielles „Nintendo Facebook 2.0“ startete war meine Laune erstmal im Keller. Dabei waren doch sooo viele neue Spiele-Präsentationen angekündigt gewesen!

Nach stolzen 19 Minuten gab Iwata dann doch Gas… und es kam tatsächlich zu einigen Überraschungen. Wer es noch nicht gesehen hat und sich nichts spoilern will schaut also erstmal das komplette Video, welches ich Euch hier eingebettet habe. Wie gesagt: nach ca. 19 Minuten wird’s interessant!

Nintendo scheint tatsächlich alles andere als froh über den aktuellen Stand der Dinge zu sein. Die Wii U ist zwar recht erfolgreich gestartet, aber der Software-Nachschub lässt noch immer auf sich warten. Und daran ändern auch die Ankündigungen im Video nichts – die Durststrecke bleibt für Wii U Besitzer bestehen. Trotzdem sind die vorgestellten Titel in der Nintendo Pipeline (die ich mir an dieser Stelle einfach mal als Warpröhre vorstelle) allles andere als langweilig. Fassen wir mal fix zusammen:

Zur E3 sollen ein neues Mario Kart und ein neues 3D-Abenteuer von Mario aus den Händen der Mario Galaxy Entwickler präsentiert werden. Wer jetzt sagt „Uuugh, LAME!“ der sei nochmal darauf hingewiesen dass wir es hier mit dem ersten Mario Kart in HD und dem ersten 3D-Mario in HD zu tun haben. Wer da nicht schon lange von geträumt hat, der sollte diesen kompletten Absatz am besten gleich überspringen. Meine Meinung: DAS WIRD GIGANTISCH!

Doch Nintendo setzt noch einen drauf: Das sich ein neues HD-Zelda in Entwicklung befindet war klar wie Kloßbrühe, die Wiederverwertung des GameCube Oldies „Wind Waker“ in HD war jedoch auf keinem Schirm und in keiner Gerüchteküche zu finden gewesen. Die gezeigten Screenshots versprechen bereits einiges, außerdem soll der Spielablauf selbst perfektioniert werden. Ich persönlich muss kurz anmerken dass mir der neue Grafikstil nicht ganz so zusagt – da hatte der Original einfach mehr Charme. Aber bis zur Veröffentlichung kann ja noch einiges passieren.

Wind Waker HD

Wind Waker HD 2 Wind Waker HD 3

Vom ominösen HD-Zelda selbst gab’s natürlich keine neuen Bilder – einzig die Info dass man die Vorgänger als zu „linear“ empfand und über einen Mehrspielermodus nachdenke wecken in mir erste Befürchtungen dass da wieder zuviele Köche auf einmal am rühren sind. Bitte schiebt den ganzen Kreativ-Scheiß beiseite und entwickelt ein klassisches Zelda im modernen Gewandt – da sind am Ende mehr Leute mit glücklich als mit jeder schrecklichen und scheinbar massenmarkttauglichen Innovation!

Von Mario und Zelda weiter zu Nintendo’s in letzter Zeit viel zu wenig beachteten Lieblingsdino Yoshi! Es ist kaum zu fassen, aber das letzte Yoshi-Spiel erschien tatsächlich 1997 in Form von Yoshi’s Story für’s Nintendo 64. Nun soll Monsieur Knuffeldino also ein neues Abenteuer geschenkt bekommen, diesmal gestaltet von den Jungs die zuletzt Kirby und das magische Garn entwickelt und mit ihrem ganz eigenen visuellen Wollknäul-Stil versehen haben. Ob Woll-Yoshi da noch eine Schippe drauflegen kann wird sich zeigen!

Yoshi HD 1 Yoshi HD 2

New Super Smash Bros. soll ebenfalls zur E3 präsentiert werden, abseits der Nintendo-eigenen Heldengarde gab’s darüberhinaus einige interessante Neuigkeiten bezüglich der Dritthersteller: Platinum Games beispielsweise werkeln noch immer eifrig am Wii U exklusiven Bayonetta 2 (inklusive kurzem Mini-Trailer). Das schrille The Wonderful 101 wird wohl noch im Frühjahr veröffentlicht, Monolith Software arbeitet an einem neuen Rollenspiel (im Trailer eine Mischung aus Xenoblade, Neon Genesis Evangelion und Monster Hunter) und in Shin Megami Tensei X Fire Emblem treffen mal wieder zwei bekannte JRPG-Größen aufeinander.

Wem beim oben verlinkten Video zuviel gebrabbelt wird der zapped sich einfach durch folgende Videos, welche alle wichtigen Spiele aus dem Video zeigen:

Bayonetta 2:

LEGO City: Undercover:

Monolith Software’s „Project X“:

Atlus und Shin Megami Tensei X Fire Emblem:

The Wonderful 101:

Darüberhinaus wurde ein Wii U Nachfolger von Wii Party angekündigt – meine Begeisterung hält sich in Grenzen. Ebenfalls in die Kategorie „Pfui!“ fallen die Virtual Console Pläne: Wer bestimmte Titel bereits für die Wii heruntergeladen hat wird für den neuen Download für die Wii U nochmal zur Kasse gebeten – immerhin mit einem dicken Rabatt. Dafür lassen sich die Oldies nun auch auf dem GamePad zocken und bieten zusätzliche Miiverse-Funktionen – wer’s braucht!

Das bereits herunterladbare Balloon Fight (1985 für’s NES erschienen) zeigt noch eine ganz andere Unsitte von Nintendo speziell in Deutschland: Die Uralt-Software ruckelt noch immer mit müden 50 Hz über moderne Flatscreens. Ein Unding welches nach 30 Jahren technischer Entwicklung nicht weniger als kompletter Wahnsinn ist. Oder um es unprofessionell und subjektiv auszudrücken: Arschlecken! Zumindest kostet Euch Balloon Fight aktuell gerade mal 30 Cent, was potentielle Fan-Rages im Keim ersticken sollte.

Mein persönliches Fazit: Mit diesen neu angekündigten Spielen und einer höchstwahrscheinlich sehr starken E3-Präsentation dürfte die Wii U dieses Jahr ihren Weg endlich auch in unser Wohnzimmer finden! Das Online-Konzept und speziell die Virtual Console Thematik verbreiten bei mir jedoch noch immer negative Schwingungen.

Achja, fast vergessen im ganzen Wii U Stress: Abseits der großen Zukunftspräsentation gab’s einen neuen 3DS-Trailer zum grandiosen Strategie-RPG Fire Emblem: Awakening, welches im April auch in Europa veröffentlicht werden soll.

Noch mehr freudige 3DS-Neuigkeiten findet Ihr im News-Flash weiter unten! Kommen wir zunächst zur traurigsten Nachricht der letzten Woche:

Goodbye THQ: Eine Firma tritt vom Platz und die Reste werden aufgeteilt

Yup, Tatsache. Ein weiterer Key-Player verlässt den Platz und die werten Konkurrenten werfen sich wie die Geier auf die Überreste. THQ ist übrigens die Abkürzung für Toy Head Quarters und besteht seit 1994. Der Publisher hat einen unglaublich großen Katalog an diversen Marken unter seine Fittiche genommen… und eben mehr als die Hälfte dieser Marken blieb stets hinter den gesetzten finanziellen Zielen zurück.

Ob der teure Ego-Shooter Homefront, ob Red Faction: Armageddon, der unglaubliche teure Mega-Flop uDraw (als Zeichentablett für die Wii und HD-Konsolen)… da reihte sich ein finanzielles Desaster ans nächste. Wirklich schlecht war übrigens keines der Spiele – nur scheinbar nicht gut genug um in der heutigen Spielewelt bestehen zu können. Was THQ bei uDraw geritten hat weiß jedoch niemand so Recht – allgemein wird von 100 Millionen Dollar Umsatzeinbußen geredet.

Kommen wir fix zu den „Geiern“, die sich einige extrem schmackhafte Spielemarken aus dem zappelnden THQ-Leichnam herausgepickt haben: SEGA kümmert sich in Zukunft um die Company of Heroes – der zweite Teil soll ja bereits bald auf der Matte stehen und wird weiterhin von Relic Entertainment entwickelt. Zusammen mit der Total War Reihe wächst SEGA somit weiter zum Strategie-Schwergewicht und schlägt immer tiefere Wurzeln in die PC-Community – eine Entwicklung die vor 10 Jahren sicher noch niemand vorausgesehen hat.

Auch Homefront soll noch ein zweite Chance verpasst bekommen – das teuere Franchise geht an Crytek UK. Koch Media dagegen kümmert sich um Metro: Last Light. Der imposante Ego-Shooter ist fast fertiggestellt und steht kurz vor der Veröffentlichung. Nebenbei werden zukünftige Titel von Volition Inc. ebenfalls von Koch Media / Deep Silver betreut. Das Studio ist verantwortlich für die Saint’s Row und Red Faction Serie – zukünftige Teile sind also nicht ausgeschlossen.

Ubisoft schließlich holt sich mit THQ Montréal einen alten Bekannten zurück ins Team: Der Leiter Patrice Désilets wirkte bereits bei Assassin’s Creed mit. Aktuell arbeiten die Jungs allen voran an South Park: Der Stab der Wahrheit, sowie den noch nicht näher umrissenen Titeln 1666 und Underdog. Stoff für die Zukunft!

Was am meisten überrascht: Ausgerechnet das viel gehypte und mit zahlreichen Auszeichnungen versehene Darksiders-Franchise inklusive Hersteller Vigil Games haben noch niemanden gefunden der an einer Übernahme interessiert ist. Für mich nicht weniger als eine Katastrophe, schließlich gehören beide Teile zu den absoluten Must-Haves dieser Generation. Die Gerüchteküche kocht jedoch alles andere als auf Sparflamme – es würde mich sehr wundern wenn da nicht noch ein Spontankäufer zuschlägt!

Macht’s gut THQ! Ich werde Euch vermissen! Und irgendwie habe ich immer mehr Schiss vor der Zeit, in der es nur noch 4 bis 6 große Konzerne geben wird, welche alle kleinen Studios geschluckt haben. Schnüff.

Kommen wir zum obligatorischen und diesmal sehr ausführlichen…

News-Flash

Gleich zwei Neuigkeiten gibt’s zu Resident Evil: Zum einen haben sich die Gerüchte rund um eine HD-Umsetzung des 3DS-Resident Evils mit Untertitel Revelations bestätigt. Das Teil kommt nicht nur für Xbox 360 und PlayStation 3, sondern auch als PC-Umsetzung am 21. Mai 2013.

Hier der Trailer:

Wer ein dickes Portemonaie hat der kann sich mal die Premium Edition anschauen, die ebenfalls just angekündigt wurde. Scheinbar bleibt die Kombo aus BSAA Armbanduhr, BSAA-Marke und Soundtrack jedoch erstmal Japan-exklusiv. Mit 42.000 Yen (knapp 340 Euro) dürft Ihr Capcom aber auch gerne für größenwahnsinnig halten. Immerhin zeigt Euch die Uhr hoffentlich die richtige Zeit. Mehr Infos gibt’s hinter diesem Link.

Resident Evil Revelations Premium Set

Resident Evil 6 spaltet noch immer die Gemüter… und auch die anstehende PC-Umsetzung wird diesen Umstand wohl kaum beheben. Immerhin kündigte Capcom jetzt exklusiv für PC zwei neue Modi an, welche vor allem den Mehrspieler-Part betreffen. Darunter der Mercenaries: No Mercy Mode und der Siege Mode. Fragt mich nicht nach Sonnenschein, keine Ahnung worum es geht. Und eigentlich WILL ich es auch gar nicht wissen.

Hier ein paar Bilder der PC-Version, welche am 22. März erscheinen soll:

Resident Evil 6 PC_1 Resident Evil 6 PC_2 Resident Evil 6 PC_3 Resident Evil 6 PC_4 Resident Evil 6 PC_5 Resident Evil 6 PC_6

Locust sind zwar keine Zombies aber sie explodieren beinahe genauso schön: Gears of War: Judgement sieht mit jedem Trailer besser aus und selbst die als Prequel vermarktete Hintergrund-Story mit Baird als Hauptcharakter bringt mich dank starker Synchro immer wieder zum Grinsen. Der nun vierte Teil der Serie soll im März auch hierzulande erscheinen.

Traurige Nachricht: Normand Corbeil, die treibende Kraft hinter dem fantastischen Heavy Rain Soundtrack, ist gestern im Alter von 56 Jahren verstorben und hat seinen Kampf gegen den Krebs verloren. Rest in Peace!

Zu Super Nintendo Zeiten war man noch froh dass einer Special Edition ein bunter Spieleberater beilag, heute gibt’s fliegende Drohnen, blutige Frauen-Torso Statuen aus Plastik, Nachtsichtgeräte… und jetzt einen Airbus. Richtig gelesen, der Splinter Cell Blacklist Aircraft Edition soll tatsächlich ein Paladin RC Aircraft beiliegen. Verrückte Welt. Bis August habt Ihr noch etwas länger Zeit um das Teil vorzubestellen.

Splinter Cell Blacklist Aircraft Edition

Nach dem Cover der polnischen PSX Extreme hört das nächste Killzone auf den Untertitel „Mercenary„. Kreativ. Mutig. Verspielt. Sehr gut!

Der japanische Entwickler Grashopper Manufacture steht seit seiner Grüundung im Jahr 1998 für Videospiele deren Geschichten so verrückt und abstrakt sind wie der Drogentrip eines kleinen Elefanten auf Alkoholentzug. Immerhin kann man den Jungs hinter Killer 7, No More Heroes und Co. schwer vorwerfen dass sie nicht kreativ seien… und so tritt auch das neueste Werk KILLER IS DEAD in genau diese Fußstapfen. Macht Euch auf crazy shit gefasst, eingebettet in Blut und Gewalt:

KILLER IS DEAD soll im Laufe des Jahres für Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen.

Neues Lebenszeichen vom lange herbeigesehnten Luigi’s Mansion: Dark Moon, welches in Deutschland übrigens einfach als Luigi’s Mansion 2 vermarktet wird. Die 3DS-Hoffnung erscheint im März und kommt jetzt sogar mit einem waschechten Mehrspieler-Modus daher. Ohne sowas kommt heutzutage scheinbar kein Spiel mehr aus.

Apropos Mehrspieler-Modus: auch bei God of War: Ascension fliegen in Zukunft die Fetzen in der Mehrspieler-Arena. Ich kann nur mit dem Kopf schütteln und mich fragen, ob sowas der God of War Serie noch gefehlt hat. Immerhin liegt Ascension eine Demo zu The Last of Us bei, was den Kauf-Anreiz für viele Fans des großen PS3-Titels sicher anheizen sollte.

Neuer Trailer zum kryptisch benannten Superhelden-Klopper Injustice: Gods Among Us von den Mortal Kombat Machern NetherRealm. Wird sicher spaßig, aber erfolgreiche Verkaufszahlen prophezeie ich dem Projekt alleine aufgrund der Titelwahl nicht unbedingt. Erscheinen wird Injustice: Gods Among Us am 19. April für Xbox 360, PlayStation 3 und Wii U.

Auch die schleimige Aliensippe auf LV-246 macht sich schon bald bereit Brustkörbe zu sprengen und panische Marines in Grund und Boden zu ätzen. Aliens: Colonial Marines erscheint am 12. Februar für alle denkbaren Plattformen. Hier der „Kick Ass“ Trailer:

Noch näher dran an der Veröffentlichung ist Dead Space 3, ein weiterer Kandidat der Marke „Besser mit Mehrspieler?“. Ab dem 7. Februar schlurft der gepeinigte und geschundene Isaac durch’s Eis, passend dazu wurde jetzt der Launch-Trailer veröffentlicht. Neben der Mehrspieler-Komponente liegen mir persönlich die geplanten „Micro-Transactions“ schwer im Magen… oder übersetzt „Wir ziehen dem Kunden Geld für bescheuerte In-Game-Modifikationen aus der Tasche“. Überrascht mich! Positiv! Bitte!

Extrem gute Neuigkeiten für alle Konsoleros, die sich bereits über die Minecraft-Umsetzung gefreut haben. Der PC-Klassiker und inoffizielle 2D-Minecraft-Konkurrent Terraria kommt bald ebenfalls für XBLA und PSN und bringt dazu noch einen Haufen cooler Goodies mit, welche es auf PC bislang nicht zu sehen gab. Der Vierspieler-Simultan Modus ist da nur das Sahnehäubchen obendrauf. Unbedingt vormerken!

Die Open Beta zu Crysis 3 startet am 29. Januar, passend dazu gibt’s ebenfalls bewegtes Video-Material. Erscheinen soll der grafisch doch ziemlich eindrucksvolle Titel am 22. Februar. Mal schauen wie sich die Konsolenfassungen diesmal im Vergleich zur PC-Version beweisen… oder andersherum.

Der geplante MMO-Ausflug der Elder Scrolls Serie entwickelt sich scheinbar prächtig. Hinter diesem Link könnt Ihr Euch gleich zur Beta anmelden. Wer noch unsicher ist schaut mal in den folgenden Trailer rein um sich entsprechend einzustimmen. Das hat Potential!

Ein Wochenende für Städtlebauer: Bis heute durften sich die ersten Glücklichen bereits in der ersten Closed Beta zum neuen Sim City vergnügen. Wie es sich spielt erfahrt Ihr unter anderem im Hands-on der deutschen PC Games:

Wer sich nach sooo vielen Jahren noch immer nicht mit dem homo-erotischen Ninja-Assassinen und Schnetzelmeister Raiden als Helden des neuen Metal Gear Rising: Revengeance anfreunden kann, der greift in der europäischen Version einfach zum alternativen Gray Fox Kostüm. Scheinbar wird das Teil nur hierzulande kostenlos jeder Fassung beiliegen. Nice one Konami!

Gray Fox in Metal Gear Revengeance

Dragon’s Dogma war für viele Zocker im letzten Jahr ein gute Alternative zum Hardcore-Geschnetzel in Dark Souls. Viele Spieler gehen sogar so weit zu sagen, dass Dragon’s Dogma eines der besten Action-RPGs des letzten Jahres war. Tja. Hab ich wohl was verpasst. Notiz an mich selbst: Nachholen!

XBOX_360_OWP_v4.5.indd

Mit Dragon’s Dogma: Dark Arisen steht jetzt ein Zwischending aus Nachfolger und Erweiterung auf der Matte. Das Teil kommt am 26. April sowohl auf DVD/Blu-ray, als auch als digitaler Download und entführt Euch auf die verfluchte Bitterback Isle. Besitzer des Originals nehmen natürlich ihren erspielten Helden mit auf die Reise, alle anderen starten bei NULL. Macht Euch gefasst auf neue Monster, neue Rüstungen, neue Waffen und einen Haufen neuer High-Level Fertigkeiten.

Jetzt kommt der Clou: Wer Dragon’s Dogma noch nicht gespielt hat erhält mit Dark Arisen die Gelegenheit sämtliche Inhalte des Originals nachzuholen. Yup, Dragon’s Dogma ist komplett enthalten! Gar nicht so verkehrt für die angepeilten 39 Dollar, welche hierzulande sicher wieder mit 39 Euro angepriesen werden. Vielleicht wird’s tatsächlich mal Zeit diese Perle nachzuholen. Macht wer mit?

Dragons Dogma Dark Arisen 1

Dragons Dogma Dark Arisen 2

Dragons Dogma Dark Arisen 3

Grandioses Werbefilmchen zum neuen DLC für Call of Duty: Black Ops 2. Jetzt müsste ich nur noch auf den Namen des Hollywood-Stars kommen, der da mitspielt. Hmmm. Verdammt. Ich komm nicht drauf. Helft mir mal weiter!

Es geschehen noch Zeichen und Wunder! Das bereits in Japan erhältliche Rollenspiel Project X Zone von Namco Bandai soll in diesem Sommer seinen Weg tatsächlich in den Westen finden! Noch eine weitere 3DS-Perle also, welche auf den Einkaufszettel jedes JRPG-Nerds gehört! Worum es geht? Wichtiger ist eigentlich die Frage um WEN es geht, denn Project X Zone vereint mal eben 200 bekannte Helden aus dem SEGA, Namco Bandai und Capcom Kosmos unter einem Banner. Das ist absoluter Rekord würde mich mal mutmaßen!

project x zone

 

Soviel für dieses Daddel-Wort, spart Euer Geld schonmal für die unmittelbar bevorstehenden Veröffentlichungen von Aliens: Colonial Marines, Metal Gear Rising: Revengeance, Ni No Kuni: Wrath of the White Witch, Persona 4 Golden, Crysis 3 und Scribblenauts Unlimited… letzteres erscheint nämlich auch endlich mal in Europa! Stichtag für Wort-Akrobaten ist der 15. Februar.

Ganz heißer Tipp und nochmal meine Einleitung aufgreifend: Dungeonland erscheint morgen, am 29. Januar für knapp 10 Euro auf Steam! Bringt Freunde mit! Es lohnt sich!