Killzone Mercenary – Kreative Untertitel 2.0

Flattr this!

Killzone Mercenary

Nein, ich mache keine Scherze. Das nächste Killzone hört auf den Untertitel Mercenary. Was mich in meiner Aufregung um den kreativen Werteverfall in der Ego-Shooter Szene fast davon abgelenkt hätte, dass Killzone zuerst einmal schon ein ziemlich bescheuerter Name für eine epische Sci-Fi Saga ist. Naja, wat soll’s. Hirn raus, Munitionsgurt rein – es darf wieder geballert werden!

Der amerikanische PlayStation-Blog gab erste Details zum nächsten Killzone preis, welches sich für die PS Vita in Entwicklung befindet. Hinter den Kulissen werkelt übrigens Guerrilla Cambridge, die Entwickler von Spielen wie Medieval, Primal und Ghosthunter. Leider sind deren goldene PS2-Zeiten vorbei – heute muss sich das einst starke Studio mit PS Vita Umsetzungen wie zuletzt LittleBigPlanet begnügen.

Und jetzt halt Killzone Mercenary, zu dem es recht überraschend bereits ein ziemlich genaues Erscheinungsdatum gibt, den 17. September!

Killzone Mercenary 2 Killzone Mercenary 3 Killzone Mercenary 4 Killzone Mercenary 5 Killzone Mercenary 6 Killzone Mercenary 7

Wen die Hintergrund-Story tatsächlich jucken sollte (haha!), dem sei gesagt dass Mercenary kurz nach den Ereignissen des ersten Killzone spielen soll. Der Held höft auf den Namen Arran Danner und ist ehemaliger UCA-Soldat, der aber auch kein Problem damit Aufträge für die fiesen Helghast zu erledigen.

Enthalten sind neun Einzelspieler-Missionen und (natürlich!) ein Mehrspieler-Modus. Grafisch sieht der Titel bereits jetzt recht ordentlich für eine Handheld-Verwurstung aus – erwartet halt nur keine kreativen Überraschungen. Wo Mercenary draufsteht ist auch Mercenary drin. Oder so ähnlich.

Trailertime!

Virtuelle Waffen-Freunde freuen sich zudem über dieses ausführlichen First Look auf die enthaltenen Ballermänner und Sci-Fi Goodies: