Celestine Soraka und Quinn: Neuzugänge in der Liga der Legenden

Flattr this!

Celestine-Soraka

Ok, ok, Soraka ist gefühlt älter als das Internet, aber immerhin gibt’s für die sträflich vernachlässigte Supprt-Heldin schon bald einen neuen Skin namens Celestine Soraka. Ob das neue Outfit jetzt wirklich hübsch ist, darüber kann man sich gerne streiten. Wenigstens das neue Splash-Art gefällt mit persönlich sehr gut.

In Bewegung sieht die Celestierte dann so aus:

Neben dem neuen Soraka Skin gibt’s einen Haufen Neuigkeiten zu Quinn, dem baldigen Neuzugang in der Liga. Als kleines Kind ist Quinn zusammen mit ihrem Bruder auf Abenteuer gezogen – bis Brüderchen bei einem besonders wagemutigen Abenteuer leider das Zeitliche segnete. Jahre später kehrt Quinn zum Unglücksort zurück, um dort einen verwundeten, demacianischen Adler zu finden.

Für den Rest brauche ich keine intellektuellen Schriftstellerwurzeln: Quinn peppelt den Adler hoch und die beiden werden beste Freunde. Achja – der fedrige Flattermann hört auf den Namen „Valor„.

Quinn-Classic

Phoenix-Quinn

Spieltechnisch springt das Duo in die Rolle des AD-Carrys: Mit Ihren Fertigkeiten kann Quinn den Gegner blenden, die Umgebung um sich herum auskundschaften, den Gegner anstürmen und per Rückwärtssalto aus der Gefahrenzone fliehen… und letztendlich selbst in die Rolle von Piepmatz Valor schlüpfen.

Um’s präziser auszudrücken:

  • Weihe (passiv): Valor kennzeichnet Gegner regelmäßig als verwundbar. Quinns erster Angriff gegen verwundbare Ziele verursacht zusätzlichen normalen Schaden.
  • Blendender Ansturm: Quinn schickt Valor auf gerader Linie voraus. Valor hält beim ersten getroffenen Gegner an, verursacht Schaden und blendet kurz alle Gegner in der Nähe. (Physischer Schaden: 70 / 110 / 150 / 190 / 230 + 65% bonus AD)
    • Auswechseln: Valor verursacht Schaden und blendet alle Gegner in der Nähe. (Physischer Schaden: 70 / 110 / 150 / 190 / 230 + 65% bonus AD)
  • Geschärfte Sinne:
    • (passiv): Durch den Angriff auf ein verwundbares Ziel wird Quinns Angriffstempo einige Sekunden lang erhöht.
    • (aktiv): Valor fliegt zum Himmel empor und deckt ein großes Gebiet um Quinn herum auf, zu dem sowohl der Dschungel als auch getarnte Einheiten gehören.
    • Auswechseln:
      • (passiv): Valor erhält permanent sehr viel Angriffstempo.
      • (aktiv): Valor deckt einen großen Bereich um sich herum auf, zu dem sowohl der Dschungel als auch getarnte Einheiten gehören.
  • Anspringen: Quinn stürzt sich auf einen Gegner, verursacht Schaden und verlangsamt ihn kurzzeitig. Sie stößt sich dann von ihrem Ziel weg und landet etwa auf Höhe ihrer maximalen Angriffsreichweite. (Physischer Schaden: 40 / 70 / 100 / 130 / 160 + 20% bonus AD)
    • Auswechseln: Valor stürzt sich auf einen Gegner, verursacht Schaden und verlangsamt ihn kurzzeitig. (Physischer Schaden: 40 / 70 / 100 / 130 / 160 + 20% bonus AD)
  • Auswechseln:
    • Erste Aktivierung: Quinn springt aus dem Kampfgeschehen und erlaubt Valor, kurzzeitig ihren Platz einzunehmen. Valor fungiert als mobiler Nahkämpfer und erhält sehr viel zusätzliches Lauftempo, wenn er sich nicht im Kampf befindet. Dieser Bonus fällt stufenweise auf einen geringeren Wert ab, wenn er sich im Kampf befindet.
    • Zweite Aktivierung (Himmelsschlag): Valor fliegt vom Richtfeld weg und erlaubt es Quinn, in einem Pfeilhagel zurückzukehren, der Schaden an allen Gegnern in der Nähe verursacht. Der Schaden ist abhängig davon, wie viel Leben dem Ziel fehlt, erhöht. Falls „Auswechseln“ kein zweites Mal ausgelöst wurde, wird „Himmelsschlag“ automatisch ausgelöst, sobald „Auswechseln“ endet. Minimum physischer Schaden: 120 / 170 / 220 + 50% bonus AD /// Maximum physischer Schaden: 240 / 340 / 440 + 100% bonus AD

Ich bin gespannt wie sich Quinn im Spiel schlagen wird – erwerben dürft Ihr die Gute höchstwahrscheinlich ab nächster Woche!