Final Fantasy XV

Flattr this!

Final Fantasy XV

Jede Serie der Welt hat ihre Höhepunkte, genauso wie ihre Tiefpunkte. Square-Enix hat in den letzten Jahren zunehmend damit zu kämpfen, dass die wohl größte JRPG-Marke der Welt keinen dauerhaften Image-Schaden nimmt. Warum? Nun, nachdem mit Final Fantasy X-2 schon der erste Teil praktisch „verdoppelt“ wurde, ging es danach in immer weitere Gefilde abseits der guten, alten Konsolenwelt, wo nach 2 eigentlich 3 kommt… und nicht 2.2.3 Version X Versus.

Online konnte Final Fantasy XI zunächst begeistern, verblasste dann aber schnell dank der westlichen Eroberungsfeldzüge von Blizzard’s Wunderkind, welches das Erstaunen schon im Namenskürzel trägt: „WoW“.

Final Fantasy XII wurde dank seines exquisiten aber sehr abseits der Serie stehenden Kampfsystems von vielen Fans beinahe vollkommen ausgeklammert, Final Fantasy XIII zog massig Unmut wegen fieser Systemunterschiede zwischen Xbox 360 und PlayStation 3 auf sich (von den Schlauch-Levels ganz zu schweigen), Final Fantasy XIV als neuer Online-Versuch mutierte zur Vollkatastrophe.

Die Verwässerung des Namens durch hunderte Ableger und HD-Neuauflagen auf Smartphone, Tablet, PSP, Nintendo DS und Co. sorgte für den Rest. Kurz: Square Enix hat ein großes, selbstgemachtes Problem. Es gibt schlicht zuviel Final Fantasy auf der Welt! Dabei soll es doch eigentlich eine „finale“, also abschließende Fantasy sein, welche uns da präsentiert wird.

Die Vorzeichen zum neuesten „Next Gen“ Final Fantasy XV stehen in dieser Hinsicht schon im Voraus schlecht: Eigentlich handelt es sich beim fünfzehnten Teil (ca. hundert Ableger nicht mitgerechnet) um Final Fantasy Versus XIII, welches nach der extrem langen Entwicklungszeit schließlich einfach in XV umbenannt wurde.

Die gezeigten Trailer sehen – wie eigentlich immer – fantastisch aus. Das man sich jedoch nicht von Trailern blenden lassen sollte… das hat in den letzten Jahren niemand so gut bewiesen, wie Square Enix.

Immerhin gibt Euch das zweite Video bereits erste Blicke ins stark Action-orientierte Kampfsystem. Ich bin gespannt und vorsichtig optimistisch, dass Final Fantasy XV auf Xbox ONE und PlayStation 4 begeistern kann… auch ohne auf die lange, teils stark vermurkste Seriengeschichte blicken zu müssen.