Konami: E3 Konferenz im Schnelldurchlauf

Flattr this!

Kiefer Sutherland MGSV

Ja, ja, ich weiß: eigentlich startet die E3 erst nächste Woche. Am Montag und am Dienstag kommt es zu den meisten Konferenzen, aber wie immer muss sich ein kleines, japanisches Dorf gegen den Zwang der Medienwelt behaupten und ihr eigenes, kleines und ziemlich schräges Ding machen. Und so gab es für Konami bereits heute eine eigene „Konferenz“ – in Realität vielmehr ein zusammengeschnittenes Video mit vielen bekannten und weniger bekannten CEO’s, kryptischen Firmennamen und Infos im Stile einer Nintendo Direct Folge.

Ebenfalls typisch Konami: die „WTF?“-Momente während der Konferenz, diesmal sogar gleich zu Beginn. Anstelle mit bekannten Titeln anzufangen, wird erstmal munter über das DDR Classroom Edition Projekt gesprochen, was derweil übrigens nichts mit Ostdeutschland, sondern mit Dance Dance Revolution, fetten Schulkindern und fetten Lehrern zu tun hat. Zusammen mit der American Diabetes Association und weiteren Heath-Projekten will Konami Amerika mit Hilfe seiner Tanzmatten zum Abnehmen bringen. Viel Glück im Kampf gegen Five Guys, Mäcces und Co.!

Die Social-Game-Sparte schaue ich mir nur nebenbei an… und ich denke es geht nicht nur mir so. MLB Dream Nine (iOS) und MLB Live Challenge rufen selbst in Amerika nicht allzu viele Leute hinterm Ofen hervor, von Puzzle Chasers habe ich noch nie gehört (und will mich auch nicht wirklich damit befassen)… und die Ankündigung von den Casino-Spielen Slot Revolution und Casino Week vergessen wir am besten ganz fix wieder.

Erstes Highlight, auch (oder besonders) für deutsche Zocker: Pro Evolution Soccer 2014 kommt mit neuer Engine, besserer Grafik… und da hören meine Notizen auch schon auf.

Interessanter wird’s mit Metal Gear Solid V: The Phantom Pain. Ich höre jetzt schon das große „Buuuuh!“ aus den Reihen der Fans, dass der Synchronsprecher von Snake (David Hayter) leider abdankt und die Rolle für den fünften Teil an Kiefer Sutherland weitervererbt. Ob das jetzt wirklich sooo schlecht ist vermag ich noch nicht zu sagen – ich persönlich mag die Stimme von Sutherland und kann sie mir gut in der Rolle vorstellen.

Außer ein paar neuen Spielschnippseln wird übrigens erstaunlich wenig zum neuen MGS gezeigt – damals waren die MGS-Trailer meist das große Highlight jeder E3, heute kommt’s gar nicht mehr dazu. Schade!

Wenigstens einen guten Trailer gab’s zum Schluss zu sehen: Castlevania – Lords of Shadow 2 entsteht wiedermal bei den Spaniern Mercury Steam und soll noch Ende diesen Jahres für die aktuelle Konsolengeneration erscheinen. Gute Nachricht: diesmal gibt’s gleich eine PC-Version!

Gute Nachricht Numero Zwo, für alle die es noch nicht mitbekommen haben sollten: der Erstling, Castlevania – Lords of Shadow erscheint Ende August in der Ultimate Edition ebenfalls für PC, inklusive aller Add-ons und hoffentlich einer würdigen Umsetzung. Sehr gut!

Abschließend der brandneue Lords of Shadow 2 Trailer und der Trailerzusammenschnitt zur Veröffentlichung des ersten Teils auf PC.