Battlefield 4: Spiel-Modi und Karten vorgestellt

Flattr this!

Battlefield 4

Mit der baldigen Veröffentlichung von Battlefield 4 am 29. Oktober (die Next-Gen kommt im November dran) schaufelt EA immer mehr Infos zum Titel online.

Diesmal geht’s um die Karten, die sicher wieder durch zahlreiche DLCs weiter aufgestockt werden, sowie die spielbaren Modi. An Karten enthalten sind:

  • Siege of Shanghai (bereits bekannt: einstürzende Hochhäuser inklusive)
  • Paracel Storm (bereits bekannt: mehrere Inseln und zerstörte Schiffe)
  • Zavod 311
  • Lancang Dam
  • Flood Zone
  • Rogue Transmission
  • Hainan Resort
  • Dawnbreaker
  • Operation Locker
  • Golmud Railway

Der offizielle Battlefield-Blog veröffentlichte dazu eine Übersicht über alle Spiel-Modi, von denen Conquest und Domination bereits in der Beta enthalten sein sollen.

Conquest 

Fliegt, ballert, fahrt und schippert mit 24 (Xbox 360, PlayStation 3) oder 64 Spielern (Next Gen, PC) über alle Karten und kämpft um Tickets.
Commander Modus: Optional

Domination 

Der kleien Bruder von Conquest mit bis zu 20 Spielern.
Commander Modus: Nein

Obliteration (neuer Spielmodus)

Liefert möglichst schnell Eure explosive Ladung per pedes oder im Fahrzeug ab. 24 (Xbox 360, PlayStation 3) oder 32 Spieler (Next Gen, PC) nehmen an der wilden Hatz teil.
Commander Modus:: Optional

Defuse (neuer Spielmodus)

Kompetitiver Kampf auf engem Raum für 5 vs 5 Spieler.
Commander Modus:: Nope.

Team Deathmatch

Der Klassiker, neu aufgebohrt. 20 spieler treten hier an.
Commander Modus:: Nö

Rush

Kämpft Euch tief hinein ins feindliche Gebiet und jagt mit 24 (Xbox 360, PlayStation 3) oder 32 Spieler (Next Gen, PC) die feindlichen M-COM Stationen in die Luft.
Commander Modus:: Optional

Squad Deathmatch

Vier Squads mit je 4 Mann treten auf engem Raum und nur minimaler Unterstützung von Fahrzeugen gegeneinander an.
Commander Modus:: Optional