Diablo 3 Auktionshaus geht in Rente

Flattr this!

Witch Doctor Diablo 3

Die Mühlen bei Blizzard mahlen langsam, aber sie mahlen. Nachdem das Auktionshaus für viele Spieler von Diablo 3 der wohl größte Kritikpunkt überhaupt war und zahlreiche Wertungen der kürzlich veröffentlichten Konsolen-Version den Wegfall desselbigen extrem positiv bewerteten, scheint Blizzard endlich ein Einsehen gehabt zu haben.

Um’s kurz zu machen: Das Auktionshaus wird am 18. März 2014 endgültig geschlossen. Dies gilt sowohl für Auktionen mit Echtgeld, wie auch der Spiel-internen Währung. Tüchtige Händler sollten bis zu diesem Datum also alle ihre noch geplanten Geschäfte abgeschlossen haben.

Ob dieses gesetzte Datum auch mit der Veröffentlichung des auf der Gamescom präsentierten Add-ons Reaper of Souls zusammenhängt, fällt aktuell noch ins Reich der Spekulation. Eines ist aber klar: mit der Veröffentlichung von Reaper of Souls wird auch das Loot-System des Spiels runderneuert. Als Fazit für Spieler soll’s nicht nur besseren Loot, sondern allen voran besser verteilten und präziser abgestimmteren Loot geben.

Gute Nachrichten also für alle Diablo 3 Zocker und definitiv ein Grund für viele Kritiker nächstes Jahr nochmal reinzuschauen.