Guilty Gear Xrd – SIGN: Let’s rock!

Flattr this!

Guilty Gear Xrd SIGN

Praktisch seit dem ersten Guilty Gear anno 1998 (damals noch für PlayStation) haben sich die tüchtigen Japaner von Arc System Works zu den stillen Königen der 2D-Klopperzunft entwickelt. Neben der Guilty Gear Serie haben die Jungs zudem noch die Blazblue-Serie betreut, zuletzt erschien unter ihrer Obhut der gewagte Prügelspiel-Ausflug der Persona-Serie namens Persona 4 Arena.

Unter dem kryptischen Namen Guilty Gear Xrd – SIGN soll die Serie jetzt auf PlayStation 3 und 4, sowie im Arcade-Sektor weitergeführt werden. Beeindruckend: trotz der unglaublich detaillierten Comic-Optik bestehen sämtliche Kämpfer tatsächlich aus 3D-Modellen, wie man im folgenden Trailer dank zahlreicher Kamera-Wechsel sehr gut begutachten kann.

Als Kämpfer bestätigt sind bislang Sol Badguy, Ky Kiske, Millia Rage, May, Chipp Zanuff, Potemkin, Venom, Axl Low und I-No. Einen festen Erscheinungstermin gibt es leider noch nicht, eine Umsetzung für den Westen ist in Hinsicht der exportierten Vorgänger sehr wahrscheinlich.

Zusammen mit Ultra Street Figher 4 erwartet klassische Prügel-Fans also auch 2014 genug Content, um Joypads zu malträtieren und dicke Arcade-Sticks auf den Tisch zu nageln. Geilen Reibeisen-Rock gibt’s obendrauf: