League of Legends: Mach den Garen hübsch!

Flattr this!

Garen New

Die Leute hinter League of Legends haben ein Problem: das Spiel ist seit fast vier Jahren auf dem Markt und einige ältere Champions sind langsam aber sicher in die Tage gekommen. Dies bezieht sich nicht nur auf die spielerische Finesse, sondern allen voran auf die Optik: Während neue Helden sehr detailliert und mit zahlreichen Animationen über die Richtfelder sprinten, versteckt sich die alte Garde hinter fiesen Texturen und Bewegungsabläufen einer betrunkenen Omma in der Rush-Hour.

Erst kürzlich haben sich die Entwickler auf der PAX über eben dieses Thema ausführlich ausgelassen: Wer mehr über die recht interessanten Ideen im Hintergrund erfahren will, der sollte sich einfach mal folgendes Video ansehen:

Um es kurz zu machen: Sowohl für die graue Stiefmutter der AD-Carrys Sivir, als auch für Ritterbübchen Garen stehen unmittelbare Reworks bevor. Das bedeutet im Klartext neue Charaktermodelle, übrigens auch für alle bislang erhältlichen Skins dieser Champions.

Natürlich sind mit Sivir und Garen noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht – auch Helden wie Sion, Fiddlesticks, Warwick und Twitch könnten ein Facelift gut gebrauchen. Macht Euch also darauf gefasst dass in Zukunft noch einige weitere Champions ein Update erhalten werden.

Wer sich schonmal in die neue Haut von Recke Garen einfühlen will, der klickt sich einfach durch folgende Videos der YouTub’ler Skin Spotlights:

Der „klassische“ Garen:

Steel Legion Garen:

Rugged Garen:

Dreadknight Garen:

Commando Garen:

Sanguine Garen:

Und zum Abschluss noch das geplante Rework von Sivir, abgefilmt von der PAX: