PS Vita TV – Mach die Tür zu, es streamt!

Flattr this!

PS Vita TV

Streaming – dieser Begriff wird wohl alle Zocker die kommenden Jahre beschäftigen. Jede neue Konsole will darauf setzen und mit PS Vita TV kündigte Sony heute im Rahmen ihrer Pressekonferenz eine weitere Möglichkeit für PlayStation-Fans an, ihre Inhalte zu teilen und über verschiedene Medien nutzen zu können.

PS Vita TV ist dabei tatsächlich keine ominöse Cloud-Software, sondern zuerst einmal ein ganz reales Stück Hardware im schlanken, weißen Gehäuse, ausgerüstet mit einem PS Vita Card Slot, einem HDMI- und Netzwerkkabel-Anschluss, sowie der Möglichkeit zwei Dualshock-Controller anzuschließen. Die erste Überraschung: das Gerät kommt gleich in Bundle mit einem weißen Dualshock-Controller, damit Ihr problemlos PS Vita Titel auf dem großen Bildschirm daddeln könnt – übrigens auch ganz ohne PS Vita Konsole.

PS Vita TV 2

Neben PS Vita Spielen greift Ihr nebenbei auf den PlayStation Plus Service zu, oder versucht Euch an älteren PSP und PS ONE Downloads. Per Streaming greift Ihr über das schmucke, weiße Kästchen auf diverse TV-Services wie Hulu oder NicoNico Douga (Japan) zu, später dürft Ihr Eure PlayStation 4 Titel per PS Vita TV beispielsweise in Euer Schlafzimmer oder ins stille Zockerzimmer im Keller streamen.

PS Vita TV 1

PS Vita TV soll in Japan am 14. November für 9.954 Yen auf den Markt kommen – das sind rund 100 Dollar, respektive ca. 79 Euro. Kein schlechter Preis für den ultimativen Streaming-Luxus.

Die Vorstellung PS Vita Spiele wie Persona 4 Golden auf dem großen Bildschirm genießen zu können, dürfte für viele Fans tatsächlich für einen Kaufgrund ausreichen – ob und wie das Gerät nach Europa kommt, wird sich jedoch noch zeigen müssen.