Disgaea D2: A Brighter Darkness

Flattr this!

Disgaea D2 Prinnies

Dood. Yo, Doooood! Ohren auf und zugehört! Als Oberprinnie will ich Dir kurz die Geschichte von Disgaea erzählen, damit Du überhaupt realisieren kannst wie UNGLAUBLICH GUT Disgaea D2: A Brighter Darkness ist. Ok Dood! Packen wir’s!

Um ehrlich zu sein komme ich schon länger nicht mehr mit der fabulösen, japanischen Taktik-Rollenspiel-Saga namens Disgaea mit. Den Erstling für PlayStation 2 habe ich geliebt, die Teile danach nur noch sporadisch angezockt. Was eventuell auch verständlich ist, wenn man sich den Fakt vor Augen hält, dass eigentlich jeder Teil meist in einem über 100 Stunden andauernden Grind-Fest endet.

Das einzige, was wirklich durchgängig erscheint sind die Prinnies, Nippon Ichi’s Version von höllischen Pinguin-Kreaturen, welche an allen Ecken und Enden mißbraucht, verletzt und geschändet werden. Yo, Dood, Prinnies sind arme Schweine!

Werfen wir kurz einen Blick auf die bisherigen Serienteile:

Disgaea: Hour of Darkness erschien 2003 / 2004 für PlayStation 2, der Nachfolger Disgaea 2: Cursed Memories 2006, der dritte Teil Disgaea 3: Absence of Justice 2008 erstmals für PlayStation 3. Darauf folgte wiederum 2011 Disgaea 4: A Promise Unforgotten.

Und jetzt halt Disgaea D2: A Brighter Darkness, welches in Japan bereits seit März als Disgaea Dimension 2 erhältlich ist.

Während praktisch alle Spiele nach Hour of Darkness den von Fans bis heute verehrten Serienhelden Laharl, Etna und Flonne den Rücken kehrten, ist A Brighter Darkness tatsächlich der lang erwartete Story-Nachfolger zum ersten Teil.

Spielerisch bewegt Ihr Euch über diverse Schachfelder, kombiniert Eure Helden für mächtige Attacken, oder nutzt das Geo-System, um auf farbigen Feldern diverse Boni einzuheimsen.

Im neuesten Teil greift Ihr auf neue Kombo-Attacken und ein verbessertes Master / Student System zurück, welches Euch noch mehr Fertigkeiten lernen lässt. Außerdem verfügen alle Charaktere jetzt über einen Beziehungs-Status, der Euch zum Beispiel öfter zum Konter greifen lässt, oder Euch vor feindlichen Attacken beschützt. Wer will, darf jetzt auf Monstern reiten, und ja, Ihr dürft natürlich Prinnies reiten.

Disgaea D2: A Brighter Darkness gibt’s exklusiv für PlayStation 3, die englisch sprachige PAL-Version bekommt Ihr aktuell für ca. 48 Euro auf Amazon. Ebenfalls sehr empfehlenswert ist der Disgaea D2: A Brighter Darkness: Prima Official Game Guide für knapp 30 Euro, inklusive einiger DLC-Goodies und jeder Menge bezaubernder Artworks.

Doods, ich hab Euch vermisst! Schön dass Ihr wieder da seid!