League of Legends Finale: SK Telecom und Royal Club spielen um 1 Millionen Dollar Preisgeld

Flattr this!

League of Legends Finals 2013

Die dritte Season von League of Legends neigt sich dem großen Ende zu: Von Freitag auf Samstag, also in der kommenden Nacht um 5 Uhr morgens, treffen die Koreaner von SK Telecom T1 und China’s Royal Club im epischen, alles entscheidenden Duell aufeinander.

5 Uhr morgens ist natürlich eine fiese Zeit für uns Europäer, um live dabei zu sein. Dennoch gibt es bereits einen Haufen League of Legends Fans, welche kommende Nacht zum Tag machen wollen und – im Stil von Super Bowl Parties – zusammen mit Kollegen, Bierchen und Chips dem Finale im Staples Center in Los Angeles entgegen eifern.

Schaut Euch zur Einstimmung am besten das offizielle Video von Riot Games an, welches die realen Helden in fantastischer Weise mit ihren Lieblings-Champions verbindet:

In der Vorausscheidung ausgeschieden sind zuletzt NaJin Black Sword, welche 3:2 gegen SK Telecom T1 verloren, sowie das letzte, europäische Team Fnatic, die sich mit einem 3:1 gegen den Royal Club geschlagen geben mussten.

Auch für das Final gilt das „Best of 5“ Spielprinzip, es wird also nicht nur „ein“ Match gespielt. In Sachen Preisgeld geht es diesmal übrigens um die stolze Summe von einer Millionen US-Dollar – da kann man sich ziemlich viele Champion-Skins von kaufen.

Die Live-Übertragung findet Ihr an diversen Stellen, am prominentesten eingebunden natürlich auf twitch.tv.