PlayStation Plus im November: Metal Gear Rising und Remember Me

Flattr this!

Remember me

Da reibt man sich als PlayStation Plus Abonnement doch gleich mal die Hände: Im November kommen mit Metal Gear Rising und Remember Me gleich zwei weitere Kracher ins stetige wachsende Abo-Angebot von Sony. Habe ich schon erwähnt, dass ich mit dem PlayStation Network aktuell sehr, sehr glücklich bin?

Wer es nicht mitbekommen haben sollte: die letzten drei Jahre habe ich das PSN gehasst, darüber gelästert, es öffentlich zerrissen, drauf gespuckt und rumgemault. Doch diese Zeiten sind vorbei, seitdem Microsoft für sich entschieden hat, dass XBLA-Goldmitglieder mit solch goldigen Titeln wie Assassin’s Creed 2, Rainbox Six: Vegas und Halo 3 beglückt werden sollten.

Obwohl, wenn ich mir’s Recht überlege… nee, es fing bereits früher an zu stinken bei Microsoft. Nach Jahren exzellenter „Summer of Arcade“ Indie-Titeln, welche damals tatsächlich für längere Zeit noch Xbox exklusiv waren, reicht ein Blick auf diesen Sommer, um meine Enttäuschung weiter nachvollziehen zu können.

Und so entdecke ich gerade die Sony-Seite des Online-Shoppings für mich. Hier die Liste an neuen PlayStation Plus Titeln im November, sowie die Spiele, welche sich Ende Oktober verabschieden. Außer Ihr habt ein Abo. Dann bleiben Sie, solange Ihr Euer Abo weiterführt. Herrlich!

Erscheint bei PS Plus

Verlässt PS Plus

Wenn Microsoft da nicht mal bald in die Pötte kommt, sehe ich tatsächlich Schwarz für den Start der Xbox ONE. Und für mich wird’s bald Zeit sich eine PS Vita zuzulegen!