Bethesda sichert sich das Fallout 4 Trademark in Europa

Flattr this!

Fallout New Vegas

Die neuesten Gerüchte um den nächsten Teil der Fallout-Saga haben in den letzten Wochen wieder einiges an Brennholz ins hell lodernde Freudenfeuer aller darbender Fans geworfen. Zuerst hätten wir da die ominöse thesurvivor2299.com Homepage, auf der ein Countdown bis zum 11. Dezember herunter läuft.

Außerdem hat sich Fallout-Hersteller Bethesda erst kürzlich das Fallout 4 Trademark beim zuständigen Amt für Patente und Markenschutzrecht in Europa gesichert. Bethesda hat zuletzt an The Elder Scrolls V: Skyrim gearbeitet, in Sachen Fallout waren sie zuletzt mit dem dritten Teil der Saga ins Rennen gegangen. Der von vielen Apokalypse-Fans favorisierte Serienableger Fallout: New Vegas erschien 2010 über Obsidian Entertainment (Star Wars: Knights of the Old Republic II: The Sith Lords).

Nur wenige Tage vor dem 11. Dezember, am 7. Dezember, läuft mit den Video Game Awards 2013 die letzte, große PR-Plattform für Videospiele abseits der großen Messen an. Die Zeichen stehen also gut, dass Fallout 4 im Rahmen der VGA 2013 vorgestellt wird.